iOS 12 erscheint am 17. September

Auf der WWDC-Keynote am 4. Juni stellte Apple iOS 12 erstmals vor und ging direkt in die lange Beta-Phase, in der wir euch schon so einiges über das neue Release berichten konnten. Heute stand das Betriebssystem wieder im Fokus, als Tim Cook und Co. die neuen iPhones vorstellten. Im Zuge dessen nannte man auch ein Verteilungsdatum für die neue Version, der 17. September soll es sein.

iOS 12 bringt vor allem eins zurück auf viele ältere Smartphones: Geschwindigkeit. iOS 12 soll das schnellste iOS werden und während der Test-Phase konnten wir das schon bestätigen. Apple hat eine Menge unter der Haube getan, aber auch einige neue Features verbaut. So bringt das Release endlich auch gebündelte Benachrichtigungen mit, das Bildschirmzeit-Feature, welches euch einen Eindruck über euer Nutzungsverhalten geben soll und vieles mehr.

Wenn ihr die Zeit bis zum Update überbrücken möchtet, dann schaut doch noch einmal in unsere Artikel zu Apples neuestem Release. Wir werden euch am Erscheinungstag aber noch einmal eine kurze Zusammenfassung der Funktionen geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Mehr Geschwindigkeit für alte iPhones, super! Ich erkenne ansonsten keinen Grund ein neues zu kaufen. Oder liege ich da total falsch?

    • Keinen lebenswichtigen Grund. Aber den gibt es seit dem iPhone 4 nicht mehr. Aber ein iPhone x macht trotzdem noch viel Spaß.

    • Peter Brülls says:

      Glaube nicht. Es war doch auch nichts anderes zu erwarten als Produktpflege, zumindest nicht im Bereich iPhone.

      • Ich frage mich wirklich immer ob ich mehr Nutzen habe. Derzeit bin ich mit meinem kleinen iPhone 5 unterwegs, weil mein 6er defekt ist. Und ganz ehrlich, das gefällt mir sogar gut, weil es so schön in die Hose passt. Ja, kein Fingersensor, ja, etwas langsam und die Bilder könnten besser sein. Aber für jemanden der nicht seinen halben Tag damit verbringt, auf sein Handy zu starren, reicht das. Und dabei bin ich sogar einer, der zumindest fast den ganzen Tag den Blick nicht davon lassen kann.

        Fazit: Ich bekomme nicht soviel Nutzen, der mir 1.000 Euro wert wäre. Also muss Apple den nächsten Firmenwertrekord ohne mich anstreben. Schaffen sie, weil so viele Deppen allein aus Geltungsbedürfnis in Apple investieren. ( ohne Rendite 🙂 )

  2. Kann man eigentlich von der Beta auf Final ohne(!) Neuinstallation upgraden?

  3. konnte ich von der golden master version nie – ios 10 und 11

  4. Ich installiere gerade iOS 12 auf meinem iPad, da steht nichts mehr von Beta Version. Das Update wurde ganz normal angeboten, hatte vorher die aktuelle Beta drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.