Anzeige

iOS 11.4 für Entwickler veröffentlicht

Apple hat heute die erste Beta seines kommenden iOS 11.4-Updates für Entwickler veröffentlicht – und das nicht einmal eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 11.3, einem Update, welches eine Vielzahl neuer Funktionen wie Batterie-Gesundheit zur Überwachung des Status des Akkus, Business Chat in Messages in den USA, ARKit 1.5 mit Augmented-Reality-Verbesserungen, neue Animoji auf dem iPhone X, Health Records von teilnehmenden medizinischen Anbietern in den USA und einiges mehr enthält. Des Weiteren hatte Apple einen ganzen Schwung Performance- und Sicherheitsverbesserungen einfließen lassen.

Einige Sachen bereiteten allerdings noch Schwierigkeiten, so fehlt bislang iMessage in der Cloud und AirPlay 2 steht auch noch auf der Agenda. Dinge, die wir mit Sicherheit bald sehen. Registrierte Entwickler und Nutzer mit Beta-Profil eines Entwicklers können die neue iOS 11.4 Beta im Entwicklerbereich von Apple oder over-the-air herunterladen. Die öffentliche Beta dürfte alsbald folgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. iMessage in der Cloud ist wieder da. Mal sehen, für wie lange.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.