Instagram zeigt anderen an, wann Ihr aktiv wart – so stellt Ihr es wieder ab

Instagram kommt immer wieder mit Neuerungen um die Ecke, die Nutzern nicht immer schmecken. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist die nicht mehr chronologisch angezeigte Timeline. Während dies dem Gesamtwachstum offenbar nicht schadet, sind es in der Regel die Bestandsnutzer, die an neuen Funktionen etwas auszusetzen haben. Der Mensch ist halt Gewohnheitstier. Eine aktuelle Neuerung dürfte ebenfalls nicht bei jedem gut ankommen, Instagram zeigt anderen nun nämlich, wann Ihr zuletzt im Netzwerk aktiv gewesen seid.

Angezeigt wird das Ganze in Instagram Direct, also dem Teil der App für private Nachrichten, könnte laut Funktionsbeschreibung aber auch in anderen Teilen der App Einzug erhalten. Die Änderung kam wohl mit der letzten Aktualisierung. Während die Funktion standardmäßig aktiviert ist, lässt sie sich aber auch einfach wieder deaktivieren.

Dazu deaktiviert man einfach in den Einstellungen den Punkt „Aktivitätsstatus anzeigen“. Daraufhin bekommt man zwar auch nicht mehr angezeigt, wer von den anderen wann zuletzt aktiv war, man gibt das eben aber auch nicht mehr von sich selbst preis.

Trifft man mit aktivierter Option auf einen Account, der sie deaktiviert hat, wird angezeigt, wann zuletzt etwas gesendet wurde (siehe Screenshots mit „jetzt aktiv“ und „vor 4 Wochen Beitrag gesendet“ beim ersten Kontakt).

Eine Funktion, die Ihr deaktivieren werdet? Oder können andere ruhig wissen, wann Ihr denn ein bestimmtes Social Network zuletzt verwendet habt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Das hab ich sowieso noch nie verstanden, weshalb sich jemand dran stört, wenn ein anderer weiss, wann man zuletzt online war oder seine Nachrichten gelesen hat?

  2. Rainer Winkler says:

    @Max09,

    das ist die „Lurker“-Gruppe der Social Media Nutzer. Die meinen dadurch alles im Blick haben zu müssen ohne Details von sich preisgegeben zu müssen.

  3. Bei mir nicht vorhanden. Evtl. serverseitiges freischalten oder noch in A/B Testing?

  4. @Max09 Nur weil man eine Nachricht gelesen hat bedeutet dies nicht, dass man umbedingt gerade Zeit hat oder auch wirklich verfügbar ist. Dann fragt sich die andere Seite „Wieso antwortet er nicht?“ „Du bist doch online….“. Zumindest könnte dies ein Grund sein.

  5. Solange man nicht sieht bei wem ich zuletzt im Profil unterwegs war oder welche Story sah stört mich der aktiv Status nicht. Private Message ist für mich in Instagram unwichtig.

  6. Das wäre mir wohl gar nicht aufgefallen, dabei nutze ich Instagram täglich und sehr viel. Allerdings halt nicht zum Chatten. Mir ist die Funktion ziemlich egal.

  7. Finde das auf das Website gar nicht. Wenn ich Instagram nur in Browser nutze, dann muß ich mir die App runterladen und installieren, um diese Einstellung auszuschalten?

  8. Instagramm auf PC/Laptop hat sogut wie keine Funktionalität oder Einstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.