IFTTT integriert Wikipedia Channel

 

wikipedia_banner_02Kurz notiert: Der allseits beliebte Automatisationskanal IFTTT bietet mittlerweile eine riesige Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten dank verschiedener Kanäle. So könnt Ihr Euch beispielsweise Benachrichtigungen auf das Smartphone senden lassen, wenn Eure Lieblingssportmannschaft ein Tor geschossen hat, Euren Twitter-Kanal automatisch mit Neujahrsgrüßen bestücken lassen und so weiter und so fort. Der neueste Channel im IFTTT-Katalog ist neuerdings Wikipedia. Über den Wikipedia Kanal könnt Ihr beispielsweise eine E-Mail an Euch selbst schicken mit dem Artikel des Tages oder neue Wikipedia-Einträge automatisch an Euren Pocket-Account senden lassen. Die Kombinationsvielfalt ist immens groß und kann ab sofort genutzt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Cool, danke! Hoffte leider vergebens das sich Rwe Smarthome öffnet 🙁 Jedoch ist ja Homewizard viel besser, um einiges günstiger und hat unglaublich viele Produkte(HausTüröffner, Regenmesser, Wetterstationen, Bewegungsmelder, Lampen, Röhren, Jalousien, Rolläden, Garagentore, Strommesser, Steckdosen, Wandschalter uvm.)

    Mit Philips hue klappt es wunderbar, sogar die Türklingel oder Telefonläuten auf die Hue Lampen 5x kurz Rot blinken und beim Türgong 5x lang Blau zu leuchten.

    Habe gesehen, das es mit Sonos auch gehen sollte 🙂

  2. Seit heute auch pinterest… endlich!

  3. Und da ärgert man sich dass man selber noch nich fame genug ist um das effektiv nutzen zu können 😉

  4. Aber scheinbar nur die englische Wikipedia. Schade.

  5. Heinz Inge says:

    @H.U. Graedener

    Nicht ganz, bei manchen Sachen wie ArtikelEdits kannst du den Sprachcode einstellen. Default ist halt Englisch

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.