IFTTT: Aus Rezepten werden Applets

iftttDen Dienst IFTTT muss ich wohl kaum einem Leser noch erklären. IFTTT verknüpft logisch Dienste und Hardware miteinander, sofern diese in irgendeiner Form eine Schnittstelle dafür bieten. Beispiel? Wenn ich ein Foto auf Instagram poste, dann speichere es auch in meiner Dropbox. Wenn ich dies oder jenes mache, dann schalte meine Philips Hue-Lampen ein. Wenn ich einen Beitrag bei Feedly mit einem Sternchen versehe, dann schicke ihn auch zu Instapaper oder Pocket. Unfassbar viele Möglichkeiten. Nun will man alte Apps in Rente schicken und der neuen Zeit Rechnung tragen.

bildschirmfoto-2016-11-02-um-17-20-06

So werden aus Rezepten nun „Applets“. Applets können das erledigen, was auch Rezepte können, aber ein bisschen mehr, ein bisschen moderner. Rausfallen werden die Do-Apps, sie gehen in der neuen IFTTT-App auf, die jetzt über die bestehende IF-App aktualisiert wird. Wer diese hat, muss nur aktualisieren. Applets können alle Nutzer weiterhin erstellen, die neuen Möglichkeiten erlauben das bessere Erstellen für mehrere Aktionen gleichzeitig. Das bedeutet, dass im Alexa-Kanal (bislang nur USA) ein Applet genutzt werden kann, wenn Alexa auf Zuruf multiple Befehle an verschiedene Dienste ausführen soll. Eure eigenen Applets befinden sich im Profil hier.

IFTTT
IFTTT
Entwickler: IFTTT
Preis: Kostenlos
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
IFTTT
IFTTT
Entwickler: IFTTT
Preis: Kostenlos
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot
  • IFTTT Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Bin gespannt wie sich der Dienst später mal finanzieren wird.
    Nutze es täglich!

  2. Caschy, du bist wie einige Lehrer in der Schule: Das muss ich nicht erklären, hatten wir ja letzte Woche. Also das war so und so…
    „Den Dienst IFTTT muss ich wohl kaum einem Leser noch erklären. IFTTT verknüpft logisch Dienste und …“
    Zumindest ist das immer der erste Absatz, den man überspringen kann 😀

  3. Trotz oder vielleicht auch gerade wegen der „unfassbar vielen Möglichkeiten“ habe ich immer noch nichts gefunden, wofür ich diesen Dienst sinnvoll einsetzen kann…

  4. Nutze ich in großem Umfang täglich! Ein Dienst, den ich auf keinen Fall mehr missen möchte.

  5. @Björn: Könntest du Beispiele nennen? Danke:)

    @CASCHY: Mich würde es ungemein freuen, wenn das Forum auf deiner Webseite ein Upgrade (Antwormöglichkeiten auf Beiträge, Likes, Kommentar nachträglich editieren, …) bekommen würde. Vielleicht kann dir der Pallenberg etwas empfehlen, da es auf seiner Webseite wirklich gut umgesetzt wurde 🙂

  6. IFTTT legt mir jeden Tag in Evernote eine Art Tagebuchseite an, postet da die aktuelle Wettervorhersage für den Tag, meine Facebook-, Twitter- und Instagram-Posts, Check-in’s von Swarm, gelesene Links aus Pocket, angesehene YouTube-Videos, erledigte To-do’s aus iOS und Todoist und so weiter.
    Somit kann ich immer sehr schön nachvollziehen, wann was passiert ist. Ich mag das und habe somit ein eigenes, selbstfüllendes Tagebuch!

    Ansonsten werden z.B. gepostete Fotos zusätzlich in Dropbox gespeichert und noch ein paar praktische Sachen mehr.

  7. Ich bin immer noch interessiert an den „paar praktischen Sachen mehr“ … 😉

  8. Was genau ist jetzt eigentlich der Unterschied zu den damaligen Rezepten? Für mich sieht das nur wie eine Umbenennung aus.

  9. Benachrichtigung bei x% Steigung / Drop von Aktien. Sehr hilfreich! 😉