IE Tweaker: Tweaks für den Internet Explorer

Viele Blogs und Foren haben in den letzten Tagen den IE Tweaker erwähnt, eine kostenlose Software um diverse Einstellungen am Internet Explorer über eine übersichtliche Oberfläche einzurichten. Da ich zu dieser Software auch schon mehrere E-Mails bekommen habe dachte ich mir: „Du nutzt zwar nicht den Internet Explorer, aber viele deiner Leser – also schreib drüber“. An dieser Stelle also auch: danke an die fleissigen Einsender“

Die Hersteller der kostenlosen und portablen Software haben im IE Tweaker insgesamt über 90 verschiedene Tweaks untergebracht. Viel kann man nicht kaputt machen und falls doch: das Programm hat eine „alles wieder auf Standard zurück setzen“-Funktion. Ich selber musste zum Testen des IE Tweaker erst einmal den Internet Explorer auf einem Testsystem installieren, da ich diesen damals sofort über „Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren“ vom System geschmissen habe. Ich persönlich fand die Software jetzt nicht soooo spannend, was aber daran liegt, dass ich eher Firefox und Google Chrome nutze ;).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Interessant und für IE-Nutzer sicher auch praktisch. Ich aber habe, wie du, den IE von der Platte verbannt.

  2. das richtige für meinen Vater, dem ich den IE nicht ausreden kann, vielen dank

  3. LokiBartleby says:

    Als Backup Browser ist der IE bei mir immer drauf, den runterzuschmeißen käme mir ehrlich gesagt auch nicht in den Sinn, gewonnen hätte ich dadurch jedenfalls nichts und nur aus Prinzip ist für mich kein Grund.
    Zumal der IE8 in Verbindung mit IE7Pro m.M.n. ein durchaus passabler Browser ist.
    Aber da sind die Geschmäcker ja bekanntlich sehr verschieden.
    Primär nutze ich letztlich auch lieber Fx/Chrome/Opera.

    Danke für den Tipp, ich werd mir das Programm mal anschauen.

  4. Danke für den Tipp das werde ich mir ansehen. Ich brauche leider den IE da manche Bestellsystem in meiner Branche darauf aufbauen bzw. mit Opera oder FF nicht nutzbar sind. *Grmpf*

  5. @Josef: wie sieht es mit Firefox mit der Erweiterung IETab aus? 😉
    http://stadt-bremerhaven.de/meine-firefox-erweiterungen/

  6. Interessanter Tip.
    Wenn du den IE noch in der Testumgebung hast schau dir doch mal
    die Quero Toolbar an. http://www.quero.at Nachdem IE7PRO bei mir den Dienst Quitiert hat bin ich darauf umgestiegen und voll zufrieden.

  7. Danke für den Tipp.
    Kenne das Tool noch nicht.
    Ich nutze den IE nur für WIN Updates und um mal zu sehen, wie eine Seite „normal“ aussieht.. also bunt und blinkend… weil ich den IE8 so gelassen hab, wie er standardmäßig drauf war.

    Aber ich teste gerne und probiere solche Tools aus.

  8. Ja – DAS muß ich doch haben! Tweaks für meinen besten Freund…Der strotzt bei mir nur so vor Kraft, weil ich ihn ja immer ausruhen lasse. :mrgreen:

    Ich hab ihm eine schöne Startseite gegeben (anderes Icon natürlich auch). Und jetzt kriegt er noch den Tweaker – zu Weihnachten. Tja. 😛

  9. @caschy
    Danke das werde ich mal ausprobieren, vielleicht kann ich ja dann den IE versenken. 😉

  10. Also bei mir mfunktioniert der download nicht. Überhaubt ist die Seite so wieso schlecht gemacht mir ihren unzähligen Links zu den download wo aber alle zu der selben Seite führen und kein download aber startet.

  11. @Martin:

    Was? Wie? Geht nich? Nu streng dich aber mal an – sogar ICH hab geschafft, das runterzuladen. :mrgreen:

    Und wenn ich das als (vom Alter her) Opa das schaff, dann mußt du das locker bringen!

    Also: noch mal ran – NUR Erfolgsmeldungen werden akzeptiert! 😛

  12. Jetzt ging es bei mir auch lol.

  13. @Martin:

    Siehste – hab ich doch „gesacht“1 😛 Nur eine Ermunterung war „nötich“.

    Aber, tröste dich – mir geht das manchmal auch so. Dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nich. Hinterher denk ich mir dann : „na, das hättste aber auch wissen müssen“.

    Is manchmal aber eben nich, da dreht man sich irgendwie gedanklich im Kreis – sebst bei einfachen oder offensichtlichen Dingen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.