Backuplist+: Backup und Synchronisation auf dem Mac

Ich habe schon oft über meine Vorliebe zu Robocopy geschrieben. Beste Synchronisationsmöglichkeit (oder Backup, je nach Einstellung) die mir unter Windows bekannt ist. Nicht nur die Sicherung lokaler Laufwerke / Daten ist möglich, auch das Sichern von FTP-Daten ist nach vorigem Zuweisen eines Laufwerksbuchstabens ohne Probleme möglich. Nun aber genug von Windows.

Backuplist+ ist eine Freeware für Mac OS X, die es euch ermöglicht Daten / Ordner zu synchronisieren. Dabei fungiert Backuplist+ als Wrapper (setzt auf und erweitert)  für das bekannte und mächtige rsync.

Die Benutzung ist simpel, mir persönlich gefällt die Möglichkeit der verschiedenen Sets und der möglichen Ausführung per Zeitplan.

Wie ihr anhand der Screenshots sehen könnt: Backup und Synchronisation (zweier Ordner)  sind möglich. Auch inkrementelle Backups stellen kein Problem dar.

Ich selber habe mich gestern Abend einige Zeit mit Backuplist+ befasst und bin zur Meinung bekommen, dass es in meinem Falle das bisher eingesetzte SyncTwoFolders ablösen wird. Für die schnelle Synchronisation zwischendurch kommt des Weiteren die interne Funktion von Forklift zum Einsatz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Caschy, hattest du mit deinen Ordnernamen mit „Gedöns“, sprich: Umlauten, eigentlich schon einmal Probleme? Könnte ich mir gut vorstellen.

  2. Danke für den Tipp, mal sehen ob es auch SyncTwoFolders bei mir ablösen wird.
    Einen Vorteil gegenüber STF hats ja schon: rsync integration.
    Damit kann man ein paar Bytes bei der Übertragung der Backups/Syncs sparen 🙂

  3. Was spricht denn bei einem Mac gegen Time Machine?

  4. Das sind ja zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

  5. hm wollte gerade das gleiche wie Pascal schreiben. Könntest du das nähers erklären? Finde jetzt nicht unbedingt, dass dies zwei gänzlich unterschiedliche Schuhe sind 😉

  6. Hallo zusammen,

    das würde mich auch interessieren. Mir ist der Unterschied nämlich auch nicht ganz klar.

    Danke & Gruß

  7. Leute, was hat den Time Machine mit zwei synchronisierten Ordnern ( Mac-Win, Mac-NAS) zu tun?

    Man vergleicht ja auch kein ATUimage oder andere mit Robocopy oder? 😉

  8. fellowweb says:

    @caschy:
    Vorab erstmal ein frohes Neues Jahr!

    Hat Dich bei SyncTwoFolders nur gestört, dass es nicht auf rsync basiert? Oder war da noch etwas anderes?

    Wie ich in Deinem Blogarchiv gesehen habe, hast Du ja auch mal arRsync erwähnt. Warum nutzt Du das nicht mehr?