iCloud für Windows ebenfalls in neuer Version veröffentlicht

Apple hat mit macOS Catalina 10.15.4 nicht nur neue Software für den Mac veröffentlicht, sondern versorgt auch Windows-Anwender mit Updates seiner Programme iTunes und iCloud. Aus gutem Grund, die Updates schließen nämlich auch Lücken, die Angreifern die Ausführung von Code ermöglichen können. Zur Verfügung stehen iTunes für Windows 12.10.5 (wir berichteten), iCloud für Windows 10.9.3 (ab Windows 10, alternativ steht da eine Version im Microsoft Store zur Verfügung) sowie iCloud für Windows 7.18 (ab Windows 7). Definitiv Aktualisierungen, die man durchführen sollte, wenn man die Software nutzt. Über Details zu Sicherheitsaspekten von Updates informiert Apple auf dieser Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Kann man sich die Fotos in der Cloud damit auch nur ansehen und bei Bedarf herunterladen?
    Oder wird immer die komplette Cloud auf dem PC gespeichert?

  2. Interessant, wusste garnicht dass man iCloud Drive / Fotos auch für Windows installieren kann. Gleich mal laden … danke für den Tipp!

  3. Sven Leischner says:

    Als täglicher Leser und Fan des Blogs habe ich mich gefragt, welchen Grund es gab, bei der Recherche zur neuen Version von iCloud für Windows lediglich die Screenshots des Anbieters, in dem Falle Apple, zu veröffentlichen. Hier hätte ich mir etwas mehr Tiefgang geünscht.

    In der neuen Version von iCloud für Windows 10 aus dem Microsoft Store gibt es nämlich keine Möglichkeit mehr, die Pfade für das Speichern für Fotos anzupassen. Konkret: Es wird immer auf einen Ordner auf c:\Bilder\iCloud-Fotos gespeichert.

    Das ist für viele User, nicht nur für mich (siehe Apple Community) sehr ärgerlich. Die Anwendung iszt für mich somit unbrauchbar geworden, da meine Fotos etc. eben nicht auf c:\ liegen.

    Dies ist übrigens keine Fehler, somdern so gewollt seitens Apple, wie mir ein Support-Mitarbeiter im Apple Support Chat mitteilte.

    Gruss,
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.