Humble Paradox Bundle 2018: Games für Windows, Mac und Linux zum Bundle-Preis

Mehrere PC-Games für kleines Geld? Das riecht nach einem neuen Humble Bundle. Nach dem Humble Paradox Bundle 2018, um genau zu sein. Wie meistens gibt es drei Stufen, die eine unterschiedliche Anzahl an Spielen hervorbringen, los geht es bereits ab einem Dollar. Dafür erhaltet Ihr die drei Titel Cities in Motion 2, Magicka 2 und Majesty 2 Collection. Bei der zweiten Stufe – Ihr müsst mehr als der Durchschnitt (aktuell 5,90 Euro) bezahlen – gibt es vier Games zusätzlich.

Zu Crusaders Kings II gibt es auch noch den The Old Gods DLC, außerdem in dieser Stufe dabei: Pillars of Eternity, Hearts of Iron III Collection sowie Europa Universalis III Complete. Die letzte Stufe kommt dann wieder zu einem festen Mindestpreis.

12 Dollar (rund 9,80 Euro) werden für das Komplettpaket mit allen Games fällig. In der letzten Stufe gesellt sich noch Stellaris zu den anderen Titeln. Für diejenigen ohne Windows-PC: Ein Großteil der Games ist diesmal auch für macOS geeignet und sogar für Linux verfügbar. Welche Titel genau, könnt Ihr dem Angebot direkt entnehmen. Mit dem Kauf unterstützt Ihr zudem einen guten Zweck Eurer Wahl, diesen könnt Ihr wie immer selbst wählen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Bitte den Beitrag als Werbung kennzeichnen, schließlich wird durch die Vermittlung verdient.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.