Humble Classics Return Bundle mit „Baphomets Fluch 5“ und mehr

Das neue Humble Classics Return Bundle will euch mal wieder dazu verlocken euren Pile of Shame bei Steam weiter aufzubauen. Dieses Mal sind vor allem Fortsetzungen von Spieleklassikern inbegriffen – was der Name ja auch verspricht. So erhaltet ihr bereits auf der untersten Stufe, also ab eurem Wunschpreis, die Titel „Baphomets Fluch 5“, „Shadowrun Returns“, „Tesla Effect: A Tex Murphy Adventure“ und auch „Shadowrun: Dragonfall – Director’s Cut“. Speziell die beiden Umsetzungen zum Pen-and-Paper-Rollenspiel „Shadowrun“ kann ich sehr empfehlen.

Ab der zweiten Stufe, hier müsst ihr mehr als den Durchschnittspreis hinlegen, erhaltet ihr noch vier weitere Titel. Konkret sind das „Shadowrun: Hong Kong – Extended Edition“, „Wasteland 2: Director’s Cut“, „Age of Wonders III“ und „Xenonauts“. Bei dem zuletzt genannten Spiel handelt es sich um eine Art Nachfolger im Geiste der „X-Com“-Spiele aus den 1990er-Jahren. Als ich hier am Tippen gesessen habe, lag der Durchschnittspreis im Übrigen gerade bei 6,74 Euro.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/AVtry_BUspg

Lasst ihr euch hinreißen 12,16 Euro auszugeben, dann erklimmt ihr die höchste Stufe des Humble Classics Return Bundle und nehmt die Spiele „Torment: Tides of Numenera“ plus „Dreamfall Chapters: The Final Cut Edition“ mit. Erstgenanntes habe ich an der PS4 gezockt und als Fan von „Planescape: Torment“ viel Spaß gehabt.

Als Boni winken euch übrigens auf den jeweiligen Stufen auch noch die Soundtracks zu „Tesla Effect: A Tex Murphy Adventure“ sowie „Wasteland 2“. Zu finden ist das aktuelle Humble Classics Return Bundle direkt unter dem soeben vermerkten Link. Wie immer unterstützt ihr mit dem Kauf wahlweise die Entwickler, wohltätige Organisationen und / oder auch das Blog hier. Viel Spaß beim Zocken!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „Pile of Shame“ ist witzig, kannte ich noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.