Humble Bundle: PC Building Simulator Bundle veröffentlicht

Na, wenn das mal nichts ist: Beim Team vom Humble Bundle gibt es ein interessantes Softwarepaket abzugreifen, genauer gesagt den PC Building Simulator (Partnerlink) mitsamt allerhand Erweiterungen. PC Building? Ja, genau: Ihr könnt darin euren eigenen Highend-Rechner zusammenbauen und müsst dafür nicht einmal Schrauber-Skills beherrschen.

Stattdessen klickt ihr euch einfach durch die einzelnen Komponenten und setzt so nach und nach euren Traum-PC zusammen. Das Hauptspiel bekommt ihr schon für einen Euro in der ersten Stufe des Bundles.

7,54 Euro kostet dann die zweite Stufe, bei der ihr dann die drei Erweiterungen PC Building Simulator – Republic of Gamers Workshop, PC Building Simulator – Razer Workshop und PC Building Simulator – Overclocked Edition Content freischalten könnt. Ihr seht anhand der Namen schon, worauf es dabei hinausläuft.

Sechs weitere DLCs, nämlich PC Building Simulator – EVGA Workshop, PC Building Simulator – Fractal Design Workshop, PC Building Simulator – AORUS Workshop, PC Building Simulator – Esports Expansion, PC Building Simulator – NZXT Workshop und PC Building Simulator – Overclockers UK Workshop, bekommt ihr dann in Stufe drei für aktuell mindestens 13,28 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Selbst für einen Euro klingt das super langweilig.

    • für mich klingt Stricken super langweilig, trotzdem gibt es sehr viele Menschen, die es gerne machen

      es ist halt alles sehr subjektiv

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.