Huawei P40 Pro+: Premium-Smartphone ist ab heute erhältlich

Das neue Smartphone Huawei P40 Pro+ ist ab heute erhältlich. Vorbestellbar ist das mobile Endgerät ja bereits seit letzter Woche gewesen. Dabei handelt es sich laut Huawei um das weltweit erste Smartphone mit zwei Tele-Kameras. Zudem gilt auch weiterhin das sogenannte „Sportliche Angebot“, in dessen Rahmen ihr beim Kauf des P40 Pro+ auch eine Huawei Watch GT 2e sowie eine Körperfettwaage gratis dazu erhaltet.

Auch bietet das Huawei P40 Pro+ eine Rückseite aus Keramik und eine Fünffach-Kamera, die einen 10-fachen optischen Zoom erlaubt. Recht beeindruckend ist auch, dass drei der Kameras mit einem optischen Bildstabilisator aufwarten. Und auch beim AMOLED-Display lässt man sich nicht lumpen, denn es operiert mit 90 Hz. Der Akku mit 4.200 mAh wiederum lässt sich sowohl kabelgebunden als auch kabellos mit 40 Watt wieder aufladen.

Dann kommt das große „Aber“: Es fehlen die Google-Dienste, was es dem Huawei P40 Pro+ in Deutschland auf dem Markt extrem schwer machen dürfte. So müsst ihr asuf die Huawei Mobile Services (HMS) und die AppGallery ausweichen. Das Huawei P40 Pro+ ist ab sofort für eine UVP von 1.399 Euro in den Farben Ceramic White und Ceramic Black erhältlich. Unten findet ihr noch einmal die technischen Daten im Vergleich zum regulären P40 Pro.

Technische Daten zum Huawei P40 Pro (+)
Modell P40 Pro+ P40 Pro
Betriebssystem Android 10 (AOSP, keine Google-Dienste) / EMUI 10.1
Bildschirm 6,58 Zoll, OLED, 2.640 × 1.200 Pixel
90 Hertz
6,58 Zoll, OLED, 2.640 × 1.200 Pixel
90 Hertz
CPU Kirin 990 OctaCore CPU, 2x Cortex-A76 2,86 GHz, 2x Cortex-A76 2,36 GHz, 4x Cortex A55 1,95 GHz
Speicher 8 GB RAM, 512 GB Flash, Nano Memory Card 2 8 GB RAM, 256 GB, Nano Memory Card 2
Hauptkamera 50MP Ultra Vision Camera (Wide Angle, f/1.9 aperture, OIS) + 40MP Cine Camera (Ultra-Wide Angle, f/1.8 aperture) + 8MP SuperZoom Camera (10X Optical Zoom, f/4.4 aperture, OIS) + 8MP Telephoto Camera (3X Optical Zoom, f/2.4 aperture, OIS) + 3D Depth Sensing Camera 50 Megapixel UltraVision, f/1.9, OIS, 40 Megapixel Ultraweitwinkel-Video-Kamera, 12 Megapixel SuperSensing Telephoto, f/3.4, Tiefensensor
Frontkamera 32 Megapixel, f/2.2 + Tiefensensor 32 Megapixel, f/2.2 (Haupt- und Tiefensensor), IR-Sensor
Netzwerk GSM, HSPA, LTE, 5G, Bluetooth 5.1, Wi-Fi 6 Plus, NFC
Satelliten GPS, AGPS, GLONASS, Galileo, QZSS
Sensoren Fingerprintsensor, Annäherungssensor, Umgebungslicht, Kompass, Beschleunigungssensor
Besonderheiten USB-Typ-C, Dual-SIM (2x Nano-SIM), NanoMemory, Wireless Charging, IP68
Akku 4.200 mAh (40-Watt-Aufladung) 4.200 mAh (40-Watt-Aufladung)
Maße 158,2 × 72,6 × 9 mm 158,2 × 72,6 × 8,95 mm
Gewicht 226 Gramm 209 Gramm

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Als iPhone Nutzer kann ich das nicht einschätzen. Heißt das, dass man lieber die Finger davon lassen sollte? Wie wichtig ist der Google Play Store? Kann ich trotzdem alle Google Apps (Maps, Gmail, Fotos) runterladen? Ohne wäre es auf jeden Fall ein no go. Und kann man den Google Assistent nutzen?

  2. Bald gibt es doch bestimmt wieder 500€+ Rabatt 😀

  3. 1400 Euro und dann noch nicht mal Google dabei. Gut man braucht so jetzt keine Sorgen mehr wgeenen fehlender ubdates machen. Hat ja auch ein Vorteil.

    Aber selbst mit Google würde ich nicht die Apple Preise bezahlen. Bin mal gespannt wann die 2000 Euro Grenze erreicht wird.

  4. Frank Luck says:

    Für
    139999999999Euronen niemals,
    Irgendwo ist Schluss.
    Das ganze ohne Play Store ,nur von Huawei Dienste nein Danke.

  5. Bei aller Liebe, wenn ich bereit wäre, so viel Geld für ein Smartphone zu bezahlen, wäre es sicher kein Android-Gerät.

    • Dafür passt leider der Support bei keinem Android Hersteller. Apple Preise aufrufen, dann aber nicht den gleichen schnellen und langen (Software) Support wie Apple bieten passt halt irgendwo nicht zusammen.

  6. Huawei ist nach wie vor mein Top Favorit – wegen der Kameras. Allerdings ist es bei mir das P30 Pro geworden und nicht das P40, weil ohne Google das Ganze halt leider für die Tonne ist. Ich hoffe das Dilemma erledigt sich bald, ansonsten könnte Huawei relativ schnell zumindest aus unserem Markt wieder verschwinden. Fände ich persönlich – durch die sehr positiven Erfahrungen – wirklich schade…

  7. IPhone 11 Pro Max mit 256 GB nenne ich mein eigen. 🙂

  8. Durch die allgegenwärtigen Cloud-Dienste und die Umwidmung von lokalen Funktionen in die Cloud usind unsere von uns gekauften und besessenen Endgeräte mehr und mehr nur noch Eingabe- und Ausgabeterminals für die jeweilige Cloud sind, sehe ich wirklich keine Zukunft für Huawei unter den jetzigen Bedingungen. Die Hardware gehört ganz bestimmt zu den leckersten Stücken die ich in diesem Jahr gesehen habe!

  9. bin 2018 von Apple auf Huawei Mate20Pro umgestiegen. super zufrieden mit dem Gerät und auch dem Support. Aber auf eine Kopplung mit Google-Pay, Android-Auto und meine Fossil-Smartwatch kann und will ich nicht verzichten. Ohne die Googledienste ein NOGO! Da hilft der schmal gefüllte Chinaapp-Shop auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.