Huawei P30 Pro: Bilder zeigen den Superzoom im Einsatz

Am 26. März wird Huawei seine neuen Smartphones der P-Serie vorstellen. Diese sollen auch wieder mit der Kamera punkten können. Ein Superzoom soll realisiert werden, von bis zu 10-fach optisch ist die Rede, eventuell ermöglicht durch eine Periskop-Kamera. Nun wurden Bilder veröffentlicht, die die Zoom-Fähigkeiten des Huawei P30 Pro belegen sollen. Sie stammen von einem Konzert der Band Blue. Da die Bilder von Huawei Malaysia in Umlauf gebracht wurden, sind sie zumindest echt – allerdings kennt man Huaweis Tricksereien mit Werbebildern, insofern sollte man vielleicht nicht ganz blind vertrauen.

Sie zeigen jeweils einen Normal Shot, einen Close Shot und einen Super Close Shot. Da sieht man auf den Bildern schon gut, was die Cam leisten kann. Konzertumgebungen sind auch nicht gerade die ideale Umgebung für Aufnahmen. Insofern kann sich das schon sehen lassen, gerade die Close Shots sehen meiner Meinung nach sehr gut aus:

Was sagt Ihr zu den Bildern? Ist die Zoomfunktion eine Kamerafunktion, die Ihr im Smartphone haben wollt oder sind andere Bereiche für Euch wichtiger?

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Sieht ja grauenhaft aus die Zoomfunktion… Wenn die ergebinisse so sind braucht mich das nicht wirklich zu intressieren

  2. Also dieser „Close Shot“ geht ja noch einigermaßen aber dieser „Super Close Shot“ sieht aus als wären wieder 56k Modem-Zeiten von der Qualität.

    Dann lieber gleich bleiben lassen 😀

    • Für die Entfernung ist die Qualität dennoch super, versucht das Mal mit euren aktuellen Smartphones, da wäre schön die erste Zoom Stufe total verwaschen.

  3. Wie kann ein optischer Zoom solche Pixelartefakte erzeugen? Der super close shot sieht sehr digital aus.

    • Leif Sikorski says:

      Ich vermute mal dass der Super Close auch digital sein wird. War nicht von einem 10-fach Zoom die rede? Wenn das auf dem sonst üblichen 28mm equivalent bezogen sein sollte ist der optische Zoom maximal der Close Shot.

  4. Da sieht das Ergebnis mit Topaz Gigapixel vermutlich besser aus und lässt sich bei jedem Foto anwenden

  5. Ist halt die Frage, ob die Bilder wirklich mit einem (Huawei-) Smartphone gemacht worden sind:
    https://www.dpreview.com/news/1312116341/huawei-caught-for-the-3rd-time-suggesting-dslr-photos-were-captured-on-its-smartphone

  6. PetersRiesenFingernagel says:

    Das sieht für mich genauso aus wie eine einfache doppel Linse: 1x + 2x und die 2x digital so reingezoomt bis es scheiße aussieht. Sieht extrem nach Marketing aus und ich wette das DXO wieder 199 Punkte vergibt, für die beste Kamera ever, bis dann wieder iPhone kommt mit 199 Punkten, als beste Kamera ever…und dann wieder ein Android Handy mit Marketing Gimmick…so ein Rotz…

  7. Also den Close Shot finde ich schon beeindruckend. Super Close ist für die Tonne, sowas drucke ich mir doch nicht aus und hänge es an die Wand.
    Aber wenn aus der gleichen Position wie Normal auch Close stammt, dann bin ich beeindruckt.

  8. Wann braucht man schonmal so einen Superzoom an einem Smartphone? Weitwinkel macht mehr Sinn denke ich, vor allem für all die Städte-Trips wo immer mal ein Quentchen Weitwinkel fehlt weil ein Gebäude zu gross ist oder auf Wanderungen wo man gerne mehr von der Landschaft auf dem Foto haben möchte… das geht mir mit der DSLR genauso, deswegen habe ich seit langem eher ein 16-35 als „Immerdrauf“ statt einem 24-70. Meine Lightroom-Statistiken unterstützen das: ich mache weitaus mehr Fotos mit kurzer als mit langer Brennweite. Außerdem sieht man gerade an Smartphones wie Scheiße ein Bild wirklich ist, wenn man hereinzoomt.

    • Der optische Zoom ist schon sehr praktisch, der 5-fach vom P20 reicht aber auch fast.
      Dein Argument mit Weitwinkel unterstütze ich allerdings komplett, wäre super, wenn man noch etwas mehr aufs Bild bekommen würde!

    • Jeder Jeck ist anders.
      Ich nutzte an der DSLR so gut wie nie den Weitwinkel. Ich liebte mein 80-250er-Objektiv. Auf Reisen hatte ich nur dieses mit. So konnte ich jederzeit Details ranholen. Für Landschaftsaufnahmen wurde dann einfach eine Serie beim Schwneken geschossen und am PC zusammengesetzt. Hatte auch den Vorteil, dass das fertige Bild in einer höheren Auflösung vorlag. Und bei Landschaftsaufnahmen muss man weder den Nodalpunkt noch irgendwelche Veränderungen im Bild beachten.
      Seit einiger Zeit bin ich nur noch mit dem P20 Pro unterwegs und auch das reicht völlig aus. Ich hänge mir keine Bilder an die Wand.

  9. Ich vermute es wird wie beim P20 sein – Close Shot = Optischer Zoom (sehr beeindruckend!) und dann der super close mit zusätzlichem digitalem Zoom – der natürlich wie immer für die Tonne ist…

  10. Sicher sieht der Super Close Shot echt sehr sehr bescheiden aus (um es milde auszudrücken) aber man darf nicht die Lichtverhätnisser vergessen. Vielleicht wird das Ergebniss bei Sonnelicht besser. Da heisst es nur abwarten….

  11. Patrick B. says:

    Es ist wie es ist.
    Eine Smartphone Kamera kann man nicht zum zoomen nutzen.
    Ganz einfach.

    Dann ist es immer besser wenn Entwicklung in die Qualität der „normalen“ Kamera einfließt. Mittlerweile kann man mit jeder App oder ansonsten auf dem PC/Mac einen Ausschnitt von dem Foto machen wenn es größer haben möchte. Das sieht bestimmt immer noch wesentlich besser aus als jeder Möchtegernzoom des Handy´s.

  12. Sergej Neumann says:

    Das ist ein Konzert von Blue…die sind seit 3 Jahren nicht mehr live aufgetreten

  13. ich warte mal den 26. März ab und dann wird’s wahrscheinlich trotzdem wieder ein Galaxy von dessen neuer Camera mit altem Sensor ich in Wahrheit nur mässig begeistert bin.

    • Die auch, real betrachtet (ich hab das Ding) nur sehr mässig ist.
      UWW ist meiner Meinung nach richtig besc…heiden umgesetzt. Und die restliche Qualität empfinde ich nicht besser als mein S8 davor.
      Wenns keine VVL gewesen wäre, zu einem Toppreis, wäre ich nicht mehr ins Samsung Lager.
      Grüße
      ein anderer Pat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.