Huawei P30: Das Display kommt dieses Mal von Samsung

Wie nun bekannt geworden ist, wird Huawei bei der Fertigung seines neuesten Flaggschiff-Duos, dem Huawei P30 und P30 Pro, für die dort verbauten Displays nicht mehr auf die beiden bisherigen Unternehmen LG und BOE setzen, die zuletzt noch am OLED-Bildschirm des Mate 20 Pro getüftelt haben.

Der neue Fertiger wird Samsung Display sein, welcher ohne zusätzlichen Hersteller in der Lage ist, hochwertige AMOLED-Displays zu fertigen. Und hier wird eben auch vermutet, dass dies der alles entscheidende Grund für den Wechsel sein dürfte. Denn mit nur einem einzigen Fertiger seien die Chancen auch deutlich höher, dass zukünftige Leaks wesentlich seltener werden – wer’s glaubt.

Ich vermute hierbei dann doch eher, dass Qualität und Kosten am Ende die ausschlaggebenden Faktoren gewesen sein dürften. In Anbetracht der wirklich hochklassigen Displays von Samsung kann ich den Wechsel durchaus nachvollziehen.

Sammobile

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Dann lieber direkt das Original kaufen, also ein Samsung Phone.

    • Achja, wieso?

      • Weil es das in jeder Hinsicht bessere Gesamtpaket besitzt.

        • Also bei der Akkulaufzeit ist das aktuell bei S10-Serie nicht so, wenn ich den bisherigen Berichten so glauben kann. Soll kein gebashe sein. Tolle Geräte aber zum Gesamtpaket gehört auch der Akku.

        • Dealzdroid says:

          Diese Vielzahl von Argumenten die du hier nennst…. @Seoul
          Was macht das S10 denn zu einem „in jeder Hinsicht“ besserem Gesamtpaket verglichen zum Beispiel mit dem Huawei Mate 20 Pro?

  2. Super ein Samsung Display! Damit man nach einem Jahr auch ganz sicher eingebrannte Symbole auf dem Display hat

  3. Bockwurst_Bot says:

    Wieso Samsung-Displays verwenden? Andere Displays erledigen das Gleiche für einen Bruchteil des Preises.

    • Also ich habe ein Mate 20 Pro , mit BOE DISPLAY und das ist hervorragend , was Huawei sich dabei denkt ist mir ein Rätsel. Sehr enttäuschend diese Entscheidung.

    • Vielleicht war ja Samsung billiger bei besserer Qualität? Wer weis das schon.

      Übrigens stecken in deinen Xiaomis auch Displays von Samsung. Wie rechtfertigst du das denn mit deinem „Grundverständnis für pöbeln gegen Samsung“?

      LG Astrid

  4. Also ich habe ein Mate 20 Pro , mit BOE DISPLAY und das ist hervorragend , was Huawei sich dabei denkt ist mir ein Rätsel. Sehr enttäuschend diese Entscheidung

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.