Huawei Nexus: Kommt angeblich in Q4 mit Snapdragon 820

Dass Huawei und LG jeweils an neuen Nexus-Geräten arbeiten sollen, dies ist eigentlich ein offenes Geheimnis. Das LG ist hierbei seit Mai 2015 unter dem Codenamen Angler bekannt, während es sich bei dem Huawei-Gerät um den Bullhead handeln soll. Kleiner Check der bisherigen Gerüchte: bislang sprach man davon, dass es sich beim Huawei Nexus um ein 5,7 Zoll großes Gerät handeln soll – alte Gerüchte sprachen hier von einem Snapdragon 810-Prozessor und einem 3.500 mAh starkem Akku.

Huawei_Logo

Der für gewöhnlich recht gut informierte Leaker Evan Blass hat offenbar schon einige neue Details am Start, er kann zwar auch ein 5,7 Zoll großes Huawei Nexus mit QHD bestätigen, spricht aber von einem Snapdragon 820 als SoC. Weitere Details? Mit an Bord des Gerätes, welches einen Metallbody haben soll, ist ein Fingerabdruckleser.  Klingt nicht unsinnig, ist doch in Android M eine native Schnittstelle zum System vorhanden.

Erscheinen soll das Huawei Nexus im vierten Quartal dieses Jahres.  Mit 5,7 Zoll dürfte man die erreichen, die vielleicht das alte Tablet ablegen wollen und ein großes Gerät für alles haben wollen. Ich persönlich glaube, dass mir 5,7 Zoll zu groß sind – und wer genau so denkt, der kann lieber auf ein LG Nexus spekulieren, welches „nur“ 5,2 Zoll bietet. Dennoch: ich bin echt gespannt, was Huawei abliefert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wenn sich das nicht bewahrheitet mit dem LG Nexus 5, dann bleib ich beim alten Nexus 5. In den letzten 2 Jahren hat sich doch nichts getan.

  2. Hauptsache die können in entsprechenden Stückzahlen liefern und haben nicht so eine bescheidene Qualitätskontrolle wie HTC. Das waren bisher eigentlich immer die größten Probleme der Nexus Familie. Lieferengpässe und teilweise Materialschwächen.

  3. Besser spät und mit 820, als früh und mit dem vermurksten 810.

  4. Ich bin gespannt und hoffe auf ein gutes Preisleistungsverhältnis. Noch reicht mir mein Nexus 4 ja dicke aus…

  5. Hoffentlich wird der Fingerabdruck Scanner sinnvoller verbaut als beim iPhone bzw S5/6, ein sinnlos großes Gehäuse nur um so einen Button irgendwie einbauen zu können finde ich blöd. Wenn muss sowas über den Bildschirm gehen, alles andere ist nur eine Notlösung.

  6. Ich hoffe dieser Trend der riesigen Smartphones wird irgendwann wieder zurück gehen.
    Ich finde mein iPhone 6 (ohne plus) schon ein Tick zu groß.

  7. @wMAN: Das iPhone ist auch schlecht designt, ein LG G3 schafft es in etwa gleiche Abmessungen ein 5.5 Zoll Display unterzubringen.

    Zum Thema Lieferschwierigkeiten oder Preisleistung. Denkt dran wofür die Nexus-Serie gedacht, es ist ein Gerät um frühzeitig Entwicklern die Anpassung ihrer Apps zu ermöglichen, bevor das System auf den Massenmarkt losgelassen wird.

  8. Denke genauso. Ich hoffe auf ein Nexus mit max 5″. Nicht jeder möchte sich ein Phablet in die Taschen stopfen bzw benötigt überhaupt ein riesiges Display, weil er z.B. nicht seine 4K-Filme auf einem Smartphone schauen muss.

  9. da bin ich auf den Herbst gespannt.
    2 Nexus Phons zur Auswahl wäre top und dann findet sicherlich jeder sein passendes phone. Wenn die Ränder nicht zu groß sind dann ist vielleicht ein 5,x Display auch nicht schlecht.. abwarten und Tee trinken bis die ersten Bilder der SP kommen 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.