Huawei Nexus 6P mit 128 GB in Deutschland verfügbar

artikel_nexus6pKurz notiert: mit ordentlicher Verspätung startete das Huawei Nexus 6P bei uns in Deutschland. Seit dem 23. November können Nutzer aber zuschlagen und das Gerät erwerben. Manche wollen aber mehr – mehr Speicher. Die haben sicherlich gewartet, denn initial ging das Gerät nur mit 32 GB und 64 GB über die Ladentheke bei Google. Bis jetzt, denn nun darf zugeschlagen werden: ab sofort kann man das Nexus 6P von Huawei auch in der 128 GB-Variante bestellen. Verlassen soll das Schmuckstück das Lager in 1 bis 2 Werktagen, interessierte Android-Nutzer müssen allerdings vergleichsweise tief in die Tasche greifen, 799 Euro werden für das Smartphone fällig. Das Huawei 6P bringt satte 5,7 Zoll Display-Diagonale mit und könnte für alle etwas sein, die kein separates Tablet haben wollen.nexus 6p

(danke Thomas!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Ich kann mir das immer garnicht vorstellen, ist da denn wirklich jemand bereit für ein Smartphone 799€ auszugeben? 128 GB klingen erstmal toll, aber das steht irgendwie null im.Verhältnis zum nutzen, das bekommt man auch günstiger Hin. Gutes Smartphone mit 128 GB SD Karte.

    Da muss man ja echt schon zuviel Geld übrig haben. Ich meine bei Apple lassen sich ja nun schon alle verappeln aber bei Huawei.
    Gut wer es hat und braucht. Bitte.

  2. 799€ sind sicherlich viel Geld, aber noch kein absolut ungewöhnlich hoher Preis für ein Smartphone.

  3. Es ist ein Nexus.

  4. SD Karten sind langsamer als der Speicher, der intern verbaut ist.

  5. würde ich machen wenn es das bei Amazon so endlich geben würde!

  6. @Single Malt Whiskey: wer 800 für nen Phone ausgeben kann, kann sich auch ne top grade SD kaufen

  7. Okay Dominik hat recht aber es fehlt der Buzz diesmal ( anders als zb beim Pryv, Iphone oder Samsung für gleiche Größen/Preise/Vorteile)

  8. Etwas OT, scheint mir aber eine gute Gelegenheit für die Frage: Ich habe seit einer Woche das Nexus 6P und sehe auf weißem Hintergrund (z.B. im Einstellungsdialog), wenn ich das Gerät nicht ganz exakt senkrecht betrachte, einen leichten grün-blauen Farbstich.

    Da es mein erstes OLED-Gerät ist, könnte das bauartbedingt sein, oder aber ein individueller Fehler meines Geräts, welches ich umtauschen sollte.

    Frage daher: Beobachtet einer der anderen 6P-Besitzer ähnliches?

  9. Christian W. says:

    700€ taten schon weh. Und dann für 64GB 100€ mehr, nee.

    @ jkrwdf
    Das ist mit auch schon aufgefallen wenn ich es nach oben oder unten kippe. Hatte vorher ein LCD im N4, somit auch keine Erfahrung.

  10. 799 EUR zahlen doch nur Apple-Jünger. Und zwar nicht fürs Smartphone, sondern allein für das vermeintliche Status-Symbol. Nexus-Fans geht es aber nicht um den Namen, sondern um die Technik. Und die ist hier mit Sicherheit keine 799 EUR Wert.