Huawei Mate 20 & Mate 20 Pro: Vorstellung am 16. Oktober in London bestätigt

Man, da liegen echt noch einige Knaller vor uns! Am 12. September geht es mit Apple los, die werden noch einmal ordentlich die Peitsche knallen lassen, dann folgt aber auch schon die Google-Pressekonferenz zum Google Pixel 3 und mehr am 9. Oktober. Und nur eine Woche später, am 16. Oktober, da wird Huawei in London das Mate 20 und das Mate 20 Pro vorstellen.

Logo, durch Leaks ist viel schon verpufft, ich selber freue mich dennoch immer wieder auf die Events. Es ist schon etwas anderes, die Geräte zu nutzen und selber auszuprobieren – so eine Meinung kann man sich schlecht durch Leaks bilden. Huawei wird das Event in der Sparte AI mitlaufen lassen, spricht von „A Higher Intelligence Is Coming“.

Bin da sehr gespannt, vor allem, wie man EMUI 9 auf die Geräte gebracht hat. Da war ja im Vergleich zum Vorgänger noch Luft nach oben. Angeblich will man ja ordentlich optimiert haben. Der 16. Oktober wird es zeigen. Freue mich da sehr auf einen Blick aufs Mate 20 Pro, die Mate-Reihe finde ich sogar etwas spannender als die P-Reihe.

Und bei euch – worauf freut ihr euch mehr? Auf das Event von Apple, das von Google oder das von Huawei?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Stellt nicht auch Nokia noch neue Modelle dieses Jahr vor?

  2. Angeblich soll das Mate 20 Pro Notch und Curved Display haben.
    Next please.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.