Huawei Mate 10 Pro für 499 Euro

UPDATE 17:00 Uhr, jetzt live! Kurz vor dem Start des Samsung Galaxy S9 und des Samsung Galaxy S9+ legt Huawei offensichtlich noch mit seinen Partnern Media Markt und Saturn einen drauf. So soll das Smartphone Huawei Mate 10 Pro am 7. März ab 17.00 Uhr für 499 Euro zu haben sei. Saturn hat dies mittlerweile bestätigt:

Technische Daten des Huawei Mate 10 Pro
Display: 6 Zoll (OLED) mit 2.160 x 1.080 Pixeln (FHD+) im Format 18:9
Abmessungen und Gewicht: 74,5 x 154,2 x 7,9 mm;  ca. 178 g
RAM und Speicher: 6 GByte RAM; 128 GByte Speicherplatz
Prozessor: Huawei Kirin 970 mit acht Kernen (4 x 2,36 GHz ARM Cortex A73 und 4 x 1,8 GHz ARM Cortex A53)
Kamera: 20 MP + 12 MP Leica Dual-Kamera Summilux-H 1:1.6/27 ASPH, LED-Blitz
Videoaufnahme: 4K
Front-Kamera: 8 MP; Blende f/2.0
Akku: 4.000 mAh Akku (fest verbaut)
Betriebssystem: Android 8.0 Oreo (mit Überzug EMUI 8.)
Schnittstellen: Wi-Fi 802.11 ac, 4G LTE, Bluetooth 4.2, USB Typ-C (3.1), GPS, NFC, Dual-SIM
Weiteres: Schnellaufladung, Fingerabdruckscanner, Gyroskop, Kompass, Sensor für Umgebungslicht und Näherung, Barometer, Infrarot, nach Schutzklasse IP67 resistent gegen Staub und Wasser, PC-Modus

Definitiv ein guter Preis für das Smartphone, welches ich in meinem Testbericht ausführlich beleuchtet habe. Ganz fehlerfrei ist das Smartphone nicht, ein Update steht gerade vor der Tür, welches dafür sorgen soll, dass man mit OK Google entsperren kann – dies geht bisher nicht und ist eben ein Bug. Hat mich persönlich nie gestört, da ich per Finger entsperre. Momentan hat das Smartphone den Sicherheitspatch 1. Januar 2018 und dürfte mit dem Bugfix-Update sicher bald auf einen aktuelleren Stand kommen. Wer sich für das Mate 10 Pro interessiert, bekommt es wohl so zum derzeitigen Bestpreis – und ich denke, dass Media Markt zeitnah nach- bzw. mitziehen wird.

Huawei Mate 10 Pro bei Saturn

Huawei Mate 10 Pro bei Media Markt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Wow geiler Preis.. bei Ebay 600€

  2. phrasemongerism says:

    Habe es mittlerweile selbst, wenn man sich mit diesem unsäglichen EMUI mal abgefunden hat und alle Hebel, Schalter und Regler gefunden hat, dann ist es mal gar nicht schlecht, wobei ich persönlich die LED zur Benachrichtigung einen mehr als schlechten Witz finde von der Sichtbarkeit her, aber da hat jeder andere Präferenzen. Tendiere immer noch zu einem Pixel 2 (nicht XL), aber das strotzt ja scheinbar immer noch vor Bugs, wenn man den Foren glauben darf.

    • Sebastian T. says:

      Nein, das kann ich nicht bestätigen. Habe mir vor einer Woche das Pixel 2 (extra nicht XL) geholt und bin schwer begeistert. Komme vom iPhone 6S und möchte das Telefon nicht mehr missen. Pure Performance und die Kamera ist ein echter Traum. Ich dachte immer das Apple da die Nase vorne hätte. Bin voll und ganz überzeugt!

      • Kamera und Performance ist mega. Aber die Größe….und die übertriebenen Bezel….

        • Sebastian T. says:

          Die Größe an sich finde ich ok, wollte eigentlich kein größeres Smartphone als das 6er iPhone. Die Bezels haben mich zuerst auch abgeschreckt, da es aber zum regulären iPhone kein himmelweiter Unterschied war habe ich zugeschlagen. Das XL hat zwar das bessere Verhältnis von Screen-to-Body, aber ich würde jedem das Telefon empfehlen, der über den Smartphonerand hinwegschauen kann!!! 😉

        • phrasemongerism says:

          Als jemand der dauernd das neueste auf dem Tisch liegen hat kann man sich natürlich über solche Kinkerlitzchen aufregen, Wohlstandsprobleme sozusagen

    • Also ich kann da zum Pixel 2 ebenfalls nur widersprechen. Nachdem mein Oneplus 3T mit Fallschaden über den Jordan gegangen ist, stand bei mir ein Neukauf an. In der engeren Auswahl war auch das Mate 10 Pro. Nachdem ich mir ebenjenes und das Pixel 2 im Saturn angeschaut habe, bin ich aufgrund der Handlichkeit und der Software (schlechte Erfahrung mit EMUI beim Mate S) beim Pixel gelanden. Starke Bedenken hatte ich bezüglich der Displayränder, aber im alltäglichen Gebrauch fallen sie mir nie negativ auf. Die optischen Abstriche werden durch die Bedienbarkeit und die stereo Lautsprecher nahezu egalisiert.
      Und Bugs konnte ich nach einer Woche intensiver Nutzung keine feststellen.

      • phrasemongerism says:

        Bist dann halt wieder einer der Glücklichen, die dann aus dem Boden sprießen, wenn die Geräte bei anderen Murks sind. Gibt es immer wieder, aber immer Glückwunsch, dass deine Investition kein Schuss in den Ofen war. Dank der vielfach ungünstigen Berichte im Netz und weil ich mich mir dem Mate arrangiert habe werde ich wohl von einem Pixel 2 absehen.

      • Mich würde am meisten das Display generell stören, das LG Display ist einfach schlecht 🙁
        Gut ich bin auch verwöhnt vom S8 und iPx

  3. Ist es mit Dual-SIM ausgestattet?

  4. Kann man nun auch in 16:9 Fotos aufnehmen? Ich hatte es bei einem Freund mal gestestet, aber da konnte man Fotos nur in 4:3 oder 18:9 machen und möchte nach einem Urlaub nicht 500 Fotos auf 16:9 croppen müssen.

  5. Is das angebot nur heute ? Nur Online oder kann ich um 18:00 zum MediaMarkt fahren und es da kaufen ? Wäre ja ein hammer Angebot !

  6. phrasemongerism says:

    Kann man dann auch für 500 Euro eintauschen bei Samsung und kriegt das dann angerechnet auf das S9(+). Oder besser gleich direkt kaufen {~.&}

  7. Der Vorabzug wird mit der Gesamtprämie verrechnet, also maximal 100€ vorab + 350€ später.

  8. Macdefcom says:

    Mist, online ausverkauft !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.