Huawei Band 3 Pro und 3e offiziell vorgestellt

Huawei hat heute nicht nur Smartphones und eine Smartwatch vorgestellt, sondern bringt auch noch zwei neue Fitness-Trecker in den Handel. Sie hören auf die Namen Huawei Band 3 Prom und Huawei Band 3e. Geeignet sind sie für alle, die auf Smartwatch-Funktionalitäten verzichten können, dennoch aber einen Tracker nutzen möchten. Dementsprechend ist auch der Preis der Gadgets niedriger als bei einer Smartwatch.

Das Huawei Band 3e ist dabei eine Tracker, der auf zwei Weisen getragen werden kann und sich vor allem an Läufer richtet. Man kann ihn entweder als Armband oder Direkt am Schuh befestigt tragen. Letztere Variante soll für ein noch genaueres Tracking sorgen. Auf Spielerin wird verzichtet, dafür ein genauer 6-Achsen-Beschleunigungssensor verbaut.

Das 17 Gramm leichte Wearable ist zudem wasserdicht (bis 5ATM), falls es beim Joggen, Walken oder Wandern einmal etwas feuchter wird. 39 Euro werden für das ab sofort in den Farben Schwarz und Pink verfügbare Gadget fällig.

Das Huawei Band 3 Pro bietet mehr Sensoren, auch einer für die kontinuierliche Herzfrequenzmessung ist vorhanden. Durch die Wasserfestigkeit (ebenfalls bis 5ATM) kann man die Herzfrequenz auch beim Schwimmtraining überwachen. Da der Tracker auch über einen eigenen GPS-Chip verfügt, kann man ihn sogar ohne Smartphone für die Aufzeichnung von Trainings nutzen.

Ebenso ist eine Schlafüberwachung mit dem Band 3 Pro möglich, TruSleep genannt und auch mit der Huawei Watch GT verfügbar. 99 Euro werden für das Huawei Band 3 Pro fällig, verfügbar ist es in den Farben Obsidian Black, Space Blue oder Quicksand Gold – ab sofort.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hans Günther says:

    Trecker => welch ein schelmisches Wortspiel!

  2. Martin Feuerstein says:

    Bitte mal die Rechtschreibfehler korrigieren („Trecker“, „Spielerin“). Btw. wie stehts um die Akkulaufzeit? Beim MiBand 3 ist die ja ganz ordentlich.

  3. Nix neues, kann das Band 2 ebenfalls alles…

  4. An wann kommt das goldene Band denn auf den Markt? Bisher gibt’s nur das schwarze…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.