Anzeige

Huami stellt zwei neue Smartwatches vor: die Amazfit GTS 2 und GTR 2

Hier im Blog haben Benny und ich vor geraumer Zeit zwei Smartwatches getestet: die Amazfit GTR und die Amazfit GTS. Nun hat der Hersteller Huami zwei Nachfolgemodelle vorgestellt. Wo sich die beiden Vorgänger im Wesentlichen durch das Design unterschieden haben, weichen die neuen Wearables trotz der ähnlichen Namen technisch zumindest etwas stärker voneinander ab.

Die GTR 2 ist dabei aus meiner Sicht das interessantere Modell und nutzt ein rundes Design. Etwa erscheint sie neben der Classic- auch als Sport-Edition und eignet sich sogar für Telefonate – wenn ihr ein Smartphone verbunden habt. Das funktioniert jedoch auch an der GTS 2. Beide Smartwatches bringen nämlich Lautsprecher und Mikrofon mit. Auch sind beide Geräte zu Amazon Alexa kompatibel und bis zu 5 ATM wasserdicht.

Allerdings ist die Laufzeit der GTR 2 mit bis zu 14 Tagen laut Huami deutlich länger als die der GTS 2, die nur auf bis zu sieben Tage kommt. Als Betriebssystem hält in beiden Fällen ein proprietäres System her. Als Begleit-App benötigt ihr Zepp. Preislich sollen beide Smartphones bei 179 US-Dollar stehen. Für die EU liegen derzeit noch keine Preise vor. Beide Smartwatches bieten auch GPS und können natürlich diverse Workouts tracken. Weitere Informationen zu den Eckdaten findet ihr unten.

 

Technische Daten Amazfit GTR 2

  • Design: Rundes Gehäuse
  • Bildschorm: AMOLED, 1,39 Zoll, 454 x 454 Pixel, Touchscreen
  • Material: Aluminiumlegierung (Sport) bzw. Edelstahl (Classic)
  • Akku: 471 mAh
  • Laufzeit: ca. 14 Tage
  • Aufladedauer: ca. zweieinhalb Stunden
  • Maße / Gewicht: 46,4 x 46,4 x 10,7 mm / 31,5 g (Sport-Version) bzw. 39 g (Classic-Version)
  • Farbe: Schwarz
  • Besonderheiten: Zwei Buttons, wasserdicht bis 5 ATM, Lautsprecher, Mikrofon
  • Sensoren: Pulsmesser, SpO2-Sensor, Barometer, Gyroskop, Beschleunigungssensor, geomagnetischer Sensor, Umgebungslichtsensor
  • Schnittstellen: Bluetooth 5.0, Wi-Fi, GPS
  • Armband: Silikon bzw. Leder, 22 mm Breite
  • Kompatibilität: Android ab Version 5.0, iOS ab Version 10.0
  • Lieferumfang: Smartwatch mit Armband, Ladeschale, Anleitung
  • Begleit-App: Zepp

Technische Daten Amazfit GTS 2

  • Design: Eckiges Gehäuse
  • Bildschorm: AMOLED, 1,65 Zoll, 348 x 442 Pixel, Touchscreen
  • Material: Aluminiumlegierung
  • Akku: 246 mAh
  • Laufzeit: ca. 7 Tage
  • Aufladedauer: ca. zwei Stunden
  • Maße / Gewicht: 42,8 x 35,6 x 9,7 mm / 24,7 g (ohne Armband)
  • Farbe: Schwarz
  • Besonderheiten: ein Button, wasserdicht bis 5 ATM, Lautsprecher, Mikrofon
  • Sensoren: Pulsmesser, SpO2-Messung, Barometer, Gyroskop, Beschleunigungssensor, geomagnetischer Sensor, Umgebungslichtsensor
  • Schnittstellen: Bluetooth 5.0, Wi-Fi, GPS
  • Armband: Silikon, 20 mm Breite
  • Kompatibilität: Android ab Version 5.0, iOS ab Version 10.0
  • Lieferumfang: Smartwatch mit Armband, Ladeschale, Anleitung
  • Begleit-App: Zepp

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Schade, kein Wear OS, hätte gerne meine Fossil 4th Gen in Rente geschickt.

  2. habe GTR und meine Frau GTS.
    Beide Uhren können mittlerweile kein Update mehr installieren. Watchface laden ist auch nicht mehr möglich.
    Aktivitäten die man gemacht hat lassen sich nirgends mehr finden. Nur paar Stunden nach der letzten aufgezeichneten Aktivität.
    Wetter wird nicht mehr aktualisiert.
    Amazfit-Support reagiert nicht.
    Hm, meine Begeisterung zu dem Xiaomi-Zeug hat sich deutlich abgekühlt…

  3. Habe meine GTR jetzt seit August 2019. Der Akku hält noch ca. 4 Tage. Bei einer Sportaufzeichnung höchstens zwei Stunden. Ich bin von Amazfit geheilt. Das GPS funktionierte von Anfang an nicht richtig. Vom Support hieß es da immer nur, wir kennen das Problem und arbeiten daran. Gebracht hat es nichts.

  4. Ich besitze die GTR und bin recht zufrieden damit. Der Akku hält mit meinem iPhone 11 ca. 12-14 Tage bei täglicher Sportaufzeichnung. Ich benutze sowohl die Zepp App, als auch die AmazTools App aus dem AppStore, mit der sich unter anderem individuelle heruntergeladene WatchFaces für alle Amazfit oder Xiaomi Uhren installieren lassen (z.B. von http://www.amazfitwatchfaces.com). Ich werde mir jedenfalls jetzt die GTR 2 holen, da das Design und der Preis unschlagbar sind. Ich hatte vorher eine Apple Watch und vermisse sie ehrlich gesagt überhaupt nicht.

  5. „Nun hat der Hersteller Huami zwei“ …. nun? Guten Morgen, sind ja paar Wochen her….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.