HTC U 11: Hands-On-Video zeigt das Gerät mit Edge Sense in Aktion

Das HTC U 11 wird offiziell erst morgen vorgestellt, aber wie das so ist, wurde bereits ein Hands-On-Video veröffentlicht. Kommt vor, dass NDAs nicht eingehalten werden. Schade für HTC, gut für uns, denn so können wir bereits einen Blick auf das Smartphone und seine Fähigkeiten werfen. Eine große Überraschung ist das Smartphone eh nicht mehr, selbst HTC sorgte mit der Edge Sense-App bereits für Informationen rund um den Rahmen des U 11.

https://www.youtube.com/watch?v=5NFKQnBb1HQ

Im Video sieht man diese Edge Sense-Aktionen nun auch im Einsatz, man kann so Fotos schießen, den Google Assistant aufrufen oder andere Dinge anstellen. Was im Video ebenfalls kurz zu sehen ist, sind die Einstellungen für Edge Sense, der Nutzer kann hier offenbar festlegen, wie stark der Rahmen gedrückt werden muss, um eine Aktion auszulösen.

Leider ist mein asiatisch nicht einmal gut genug, dass ich erkenne, welche Sprache der Typ im Video spricht, insofern bleiben nur die Bilder. Aber die sind an sich auch schon recht aussagekräftig. Ein Smartphone, auf das Ihr gewartet habt?

Falls das Video weg ist: http://d.pr/v/Jo2Sn

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. „Ein Smartphone, auf das Ihr gewartet habt?“ Lass mich kurz überlegen …, ähhmmm, nein! Einmal HTC, niemals wieder. Und der Rahmen wirkt auf mich nicht so stabil, dass er 2 Jahre „dauerdrücken“ problemlos überleben wird. Wobei ich auch HTC nicht zutraue da vernünftig gegen Fehlbedienung gewappnet zu sein. Von den anderen Dingen wie Service und Update-Versorgung mal abgesehen. HTC hat IMHO damit nur eine Chance wenn sie es für deutlich unter 500 Euro auf den Markt bringen würden. Aber die haben das mit Angebot und Nachfrage noch nie verstanden.

  2. Gastgeber says:

    Es ist soo schade. Preislich werden sie es wahrscheinlich auch wieder verzocken. Warum nur diese großen Felder über und unter dem Display, hTC? :((

  3. Video nicht mehr verfügbar

  4. kein video verfuegbar.

  5. armes HTC – das Design alleine wird doch wieder ein Schuss in den Ofen. Hässlichste Rückseite die ich seit langem gesehen habe… Bestimmt sieht das nach 3mal angreifen schlimmer als Handkäse aus XD. Diese Quetsch Funktion für Fotos ist auch ein Denkfehler, wie soll man da das Gerät „ruhig“ halten… unglaublicher FAIL #NextTry

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.