HTC One A9: Speedy Gonzales unter den Updates?

artikel_htconea9Das ist eine steile Ansage, die es zu halten gilt: eben erst wurde das neue HTC One A9 vorgestellt, welches auf Android 6.0 Marshmallow setzt. Kaum ist die Vorstellung gelaufen, gibt es seitens HTC Amerika schon ein Versprechen: Updates sollen freie Unlocked-Geräte schon 15 Tage nach dem Rollout auf Nexus-Geräte erreichen! Heißt: kommt ein Update für ein Nexus rein, dann ist das frische Update auch bald danach auf dem HTC One A9 zu finden. Zu bedenken ist, dass diese Ansage nur für Unlocked-Geräte in den USA gilt.

HTC_One_A9_01

Aber: auch seitens anderer HTC-Länder ist man nun etwas optimistischer in Sachen flotter Updates. So heißt es, dass man nun flotter an den aktualisierten Code kommt, um die Geräte auf den aktuellen Stand zu bringen – dies soll nicht nur bei den US-Unlocked-Geräten vorteilhaft sein, sondern „betrifft“ uns in Deutschland auch. Ebenfalls positiv in Sachen Updates: die Sense-Apps sind nicht mehr fest verwurzelt, sondern sind mittlerweile im Play Store von Google daheim. Problematisch sind natürlich weiterhin die Provider, die oftmals Updates durch eigene Anpassungen unvorteilhaft verzögern, was gerade bei Dingen wie der Stagefright-Lücke brandgefährlich werden kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Gerade DEM erwiesenen Update-Lügenbaron HTC glaube ich diese Aussage bis zum nachhaltig erwiesenem Gegenteil keine 5 Minuten lang.

  2. @amyristom
    Das war auch mein erster Gedanke.
    Nach meinen persönlichen Erfahrungen mit HTC ist eine gesunde Skepsis mehr als angebracht. Mit großen Versprechungen war HTC schon immer schnell dabei, aber nachher wollte man davon nicht mehr viel wissen.
    Ich durfte bei meinem HTC Desire schon „Diskussionen“ mit dem Support führen weil ich auf eine Zusage bestanden hatte die mir schriftlich (!) von HTC gegeben wurde. Aber davon wollte man plötzlich nichts mehr wissen, und verwies nur auf die allgemeinen Garantiebedingungen in denen das nicht vorgesehen war. Trotz gegenteiliger schriftlicher Zusage…
    Also ich persönlich glaube HTC kein einziges Wort mehr, und so wird es nicht nur mir gehen nachdem was man so im Netz liest.

  3. das Desire HD Debakel vergesse ich HTC nie, sorry

  4. HTCs Taktik macht durchaus Sinn. Entweder steigen dadurch die Umsätze und sie kommen aus den roten Zahlen raus (oder machen zumindest nicht mehr so viel Verlust). Oder es gibt bald kein HTC mehr, das sich an irgendwelche Versprechen halten muss.

  5. Nicht nur Desier HD auch Desire, Desire Z und Desire S ….. Desire und Desire S haben so Updates im Nachhinein über den PC bekommen, die aber auch nur „Experten“ mitbekommen haben.

  6. HTC und schnelle Updates?
    Das glaub ich erst wenn ich es sehe.

  7. Münchhausen says:

    Warten wir doch mal 2 Jahre ab, ober der Update-Lügenbaron HTC diese Aussage halten kann!

    Ich wette dass letzte Update gibt es (wie immer bei HTC) in einem Jahr!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.