HTC mit MirrorLink-Unterstützung für Fahrzeuge

Integration in das Fahrzeug per MirrorLink ist laut Pressemitteilung HTCs Zauberwort für das vernetzte Auto. So lässt sich die Oberfläche des Smartphones nahtlos in die von unterstützten Fahrzeugen integrieren. Die Verbindung erfolgt per Kabel, Bluetooth oder WLAN. So lässt sich zum Beispiel die Navigation über das Smartphone realisieren, die Bedienung erfolgt aber über die Bedienelemente des Fahrzeugs. Vorteil sind hier weniger Ablenkung und eben die vertraute Bedienung über die Steuerung im Fahrzeug selbst.

HTC_logo

Auch Apps lassen sich nutzen, so kann man seine Fahrweise analysieren und eventuell auch Sprit sparen. Mit der POI-App von VW lassen sich Restaurants, Geschäfte und andere Standorte anzeigen, auf deren Bewertung auch direkt zugegriffen werden kann. Ein klassischerer Anwendungsfall ist wohl die Steuerung von Musik. Auf dem Smartphone gestartet, kann man Lieder wechseln oder Alben auswählen, alles über die Bordtechnologie des Fahrzeugs.

Im Zweifelsfall kann man sich sogar Videos oder Bilder auf einem im Fahrzeug integrierten Display anschauen. Wie sinnvoll das ist, muss man selbst entscheiden, während der Fahrt muss man wohl davon abraten, wobei die Videofunktion sowieso nur aktiv ist, wenn das Fahrzeug steht. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Fahrzeug, dass die MirrorLink-Technologie unterstützt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das wurde auch Zeit!

  2. Sehr schön. Andere Hersteller wie z. B. Sony sind ja auch schon dabei.

    Übrigens unterstützt auch VW Mirrorlink in den neuen Modellen, z. B. im neuen Polo:

    http://m.spiegel.de/auto/fahrberichte/a-963886.html

  3. Fischkopp_1024 says:

    Hmmm… Ich finde die Überschrift etwas unpasend gewählt. Es wird nur erklärt was MirrorLink eigentlich ist, aber ein Bezug zu HTC erkenne ich daraus nicht. Interessant wäre zum Beispiel, ob HTC MirrorLink für zukünftige Geräte plant, oder vllt. ja sogar schon umgesetzt hat (M8???)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.