Horror-Klassiker Dead Space erscheint am 27. Januar 2023

Electronic Arts und Motive haben heute im Rahmen des „Crafting the Tension“ Entwickler-Livestreams angekündigt, dass Dead Space am 27. Januar 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC erscheinen wird. Das Remake des „Science-Fiction Survival-Horror“-Klassikers wird mithilfe der Frostbite-Engine von Grund auf neu entwickelt. Die Neuauflage bleibt der Vision des Originals treu und bietet verbesserten Sound sowie gestochen scharfe Grafik, die ebenfalls sorgfältig überarbeitet wurde, um ein neues Level an Immersion und Qualität zu erreichen, so die Entwickler.

Alle VODs aus dem „Crafting the Tension“ Entwickler-Livestream im Überblick:

Dead Space versetzt die Spieler in die Rolle von Isaac Clarke, einem gewöhnlichen Ingenieur, der auf einer Routinemission ein gigantisches Bergbauraumschiff, die USG Ishimura, reparieren soll. Doch an Bord der Ishimura erwartet ihn ein wahrer Albtraum: Die Schiffsbesatzung wurde umgebracht und infiziert. Und Isaacs Freundin Nicole muss noch irgendwo an Bord sein. Isaac ist allein und sitzt in der Falle. Ihm bleiben nur seine technischen Werkzeuge und Fähigkeiten als Ingenieur, mit denen er ums Überleben kämpft – nicht nur gegen furchterregende Monster, die sogenannten „Nekromorphs“, sondern auch gegen seinen eigenen Verstand.

Im Rahmen des Livestreams präsentierte das Team von Motive auch einen ersten Einblick davon, wie die Neuauflage das Original visuell weiterentwickelt und verbessert: Gegenstände, Werkzeuge, Orte und vieles mehr wurden detailliert für die nächste Hardware-Generation und PCs überarbeitet und rekonstruiert. Dank Optimierungen, wie dynamischer, volumetrischer Beleuchtung mit atmosphärischen und umweltbezogenen VFX, die in Full-HDR gerendert werden, bietet Dead Space Spielern die Möglichkeit, die beängstigend engen Korridore und düsteren Gänge der USG Ishimura so realistisch und immersiv wie nie zuvor zu erleben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Für mich noch immer das krasseste Horror Spiel- dead Space 1 war einfach widerlich gut

    Hoffe sie machen auch noch einen Nachfolger in horror Manier

  2. War mein erstes Xbox Spiel für die xbox 360 und konnte es nicht zuende Spielen weil es so krass war. Vielleicht schaff ich es ja mit dem Remake es mal durchzuspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.