Honor T1 kommt für 130 Euro nach Deutschland

Honor, eine Untermarke von Huawei, war schon mit dem durchaus akzeptablen Honor 6 bei uns im Blog zu Gast. Mit dem Honor T1 präsentiert Honor nun sein drittes Device nach dem Honor 6 und dem Honor 3C auf dem europäischen Markt. Beim Honor T1 handelt es sich um ein Android-Tablet, welches derzeit mit einem Preis von 129,99 Euro veranschlagt wird.

Honor T1

Hierfür bekommt der Kunde ein 8 Zoll großes Tablet mit 1280 x 800 Pixeln in der Auflösung. Honor setzt auf einen mit 1,2 GHz taktenden (Qualcomm Snapdragon S400, Quad-Core, MSM8228) Prozessor und einen 4800 mAh starken Akku, der acht Stunden Videowiedergabe oder bis zu 7 Stunden Dauersurfen schaffen soll. Honor verbaut ein Leichtmetall Unibody-Gehäuse, welches 210.6 mm x 127.7 mm x 7.9 mm (H x B x T) misst, sodass man am Ende auf 360 Gramm Gewicht kommt.

Weiterhin sind zwei Kameras an Bord, einmal eine 5 Megapixel starke Hauptkamera, die von einer 0,3 Megapixel starken Frontkamera zur Videotelefonie unterstützt wird. Weiterhin an Bord: WLAN, Bluetooth und microUSB.

Honor drückt sich leider etwas schlecht aus, so redet man in der offiziellen Ankündigung von einem Gerät, welches mit Android 4.2 Jelly Bean daherkommt, während man auf der Homepage von Android 4.3 redet. Auch der (erweiterbare) Speicher wird nicht immer gleich angegeben. So spricht die Produktseite von 8 GB, während Cyberport das Gerät mit 16 GB verkaufen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Also ich hätte mir so eins geholt, wenn es nicht Honor sondern Hodor heißen würde…

  2. Hahah @Aufschnürer den Kommentar wollte ich auch gerade ablassen…

  3. „Honor 1 Bla“ ?!?

    Honor is wenigstens als Marke korrekt schreib und aussprechbar ( das war das Problem bei Huwai )

  4. Ich finde die Zielgruppe der Digital Natives schon gut gewählt, leider gehört für mich da Aktualität und gescheiter update Support dazu.

    Das Honor 6 soll 5.0 bekommen ist super, hätte man aber besser, zeitnaher und genauer ansagen können.
    Das 3C kam vor 1 Monat auf den EU-Markt und hat noch 4.2 welches seit 1 1/2 Jahren veraltet ist, kein Update in Sicht. Da hole ich mir doch lieber ein Moto G oder E.
    Das selbe Problem sehe ich auch beim T1.

    Die sollen lieber die Entwickler in die Software setzen als als 50 Geräte auf den Markt zu werfen. Lieber 3 Richtige statt 50 verschiedene.

    Mal schauen was die „Marke“ in der Zukunft bringt, ist ja noch „neu“ und evtl. wollten sie erst ihr Portfolio aufbauen und sich dann um den Support kümmern.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.