Honor Play 8A ist offiziell, in China für rund 100 Euro erhältlich


Ein neues Smartphone gibt es aktuell von Honor. Das Honor Play 8A ist dabei als absolutes Einsteigermodell zu betrachten, wird in China für gerade einmal umgerechnet rund 100 Euro verkauft. Das dürfte hierzulande ein bisschen mehr werden, wenn das Smartphone den Sprung nach Europa schafft, aber eben immer noch zu einem sehr niedrigen Einstiegspreis verfügbar sein.

Dem Preis entsprechend sollte man auch nicht allzu hohe Erwartungen an die Hardware stellen. Das 6,09 Zoll Display mit tropfenförmiger Aussparung für die Frontkamera löst 720 x 1560 Pixel auf. Es handelt sich dabei um ein IPS Panel.

Gerade bei der Hauptkamera macht sich der Preis bemerkbar, ein 13 Megapixel Sensor mit PDAF kommt zum Einsatz. Keine zweite Kamera, keine Spielereien. Vorne gibt es eine 8 Megapixel-Kamera.

Unter der Haube trifft man auch nicht etwa einen SoC der Kirin-Familie, sondern einen von MediaTek. Der Helio P35 MT6765 kommt zum Einsatz, 3 GB RAM stehen ihm zur Seite. Speicher gibt es 32 GB oder 64 GB, erweitern kann man ihn via microSD-Karte. Das erfreuliche bei der Nutzung der microSD-Karte: Man gibt keinen SIM-Slot auf, das Gerät ist mit einem Triple-Slot (2x SIM, 1x microSD) ausgestattet.

Die Akkukapazität beläuft sich auf 3020 mAh. Man kann den Akku auch per Schnellladung wieder füllen, Huawei nennt aber den genutzten Standard nicht. Vermutlich wird bei 10 Watt Schluss sein, da aber ein USB-C-Anschluss zum Einsatz kommt, könnte auch mehr drin sein.

Erfreulich ist die verwendete Android-Version, da gibt es nämlich Android 9 Pie, allerdings natürlich mit dem Überzug EMUI 9.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Für 100€ garnicht mal schlecht.. Wobei nen Nokia 3.1 zwar kleiner ist aber dafür ein One Gerät.. Da sich Huawei honer ja nu auch nicht gerad bei Updates mit ruhm bekleckern..

  2. Allerdings fehlt der Fingerprint Sensor im Gegensatz zum etwas günstigeren und ansonsten vergleichbar ausgestattenen Redmi 6.

  3. Würde eher zum Honor 7A raten .
    Gibt es teilweise um die 100 Euro,hat Fingerabdruck Scanner und face unlock und schon den Sicherheitspatch von Januar 2019.

  4. da schaffen sie es auf einmal USB type C zu verbauen – perfekt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.