Honor 50 5G und Honor 50 Lite mit Google-Diensten sind ab 300 Euro zu bekommen

Honor sagt euch noch etwas? Das Unternehmen listet in seinem deutschen Onlineshop nun die beiden neuen Geräte Honor 50 5G und Honor 50 Lite. Allerdings werden beide dort zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Beitrags noch immer in Form einer Vorankündigung gezeigt. Das wird sich aber vermutlich in den kommenden Stunden noch ändern. Beim Lite-Modell handelt es sich aber wider Erwarten nicht um das Honor 50 SE, das im Juni dieses Jahres offiziell angekündigt worden ist. Viel eher scheint das Lite dem nova 8i von Huawei gespenstisch zu ähneln.

Honor 50 Lite

Das Honor 50 5G soll mit einem Startpreis von 530 Euro winken, so gsmarena.com und in den Speichervarianten 6/128 GB und 8/256 GB zu bekommen sein – letztere dann für 600 Euro. Vier Farben wird es geben: Midnight Black, Emerald Green, Frost Crystal und „Honor Code“, wobei es sich hierbei um eine limitierte Variante handeln soll.

Das Honor 50 Lite wird wohl mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher ausgeliefert. Der Preis soll dann bei rund 300 Euro liegen. Und was kann die Hardware? Das Honor 50 5G setzt auf einen Snapdragon 778G als SoC, besitzt ein 6,57-Zoll-OLED-Display mit einer maximalen Bildwiederholrate von 120 Hz. Hinzu kommen eine 108-MP- und eine 8-MP-Kamera auf der Rückseite, eine 32-MP-Kamera auf der Vorderseite und ein 4.300 mAh starker Akku mit 66-W-Schnellladung. Android 11 wird als OS vorinstalliert sein, als Überzug dann Honors Magic UI in Version 4.2.

Außerdem mit an Bord: die Google Dienste nebst Google Play. Beim Honor 50 Lite ist das Display mit 6,67 Zoll minimal größer, der Akku kann ebenfalls mit 66 Watt schnell geladen werden und die Hauptkamera löst hier stattdessen mit 64 MP auf. Behaltet mal Honors Online-Shop im Auge, da dürfte bald der Schalter umgelegt werden, damit Bestellungen möglich werden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Poweruser009 says:

    „Offizielle Vorstellung am 26. Oktober. Bleib dran!“
    Steht auf der Startseite vom Shop.
    Also steht noch nicht fest, ab wann der Verkauf ist.

  2. Tatsächlich wäre es mal interessant, ob Honor bei seiner Abspaltung die Kameraqualität von Huawei mitnehmen durfte, damit man damit ein qualitativ vermeintliches Huawei-Gerät mit Google-Diensten bekommt.

  3. Und zum Release schon mit veralteter Software, kann man nur hoffen, dass es zeitnah dann auch auf 12 ein Update gibt. Aber sowas sind Sachen, die mich dann letztlich zurückschrecken auf Android zu wechseln, selbst in der billig Klasse wäre das ein No-Go.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.