Anzeige

Honor 10X Lite kommt nach Deutschland

Honor hat für Deutschland das neue Mittelklasse-Smartphone Honor 10X Lite vorgestellt. Es bietet unter anderem eine Quad-Kamera, ein LC-Display mit 6,67 Zoll und FHD+ sowie einen Akku mit 5.000 mAh. Jener lässt sich mit bis zu 22,5 Watt schnell wieder aufladen. Via Reverse Charging kann das mobile Endgerät zudem auch andere Gadgets aufladen. Als Preis ruft der Hersteller hierzulande 229,90 Euro aus.

Näher aufgeschlüsselt bietet euch die Cam 48 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Makro) + 2 (Tiefensensor) Megapixel. Für die Frontkamera sind 8 Megapixel drin. Als SoC des Smartphones hält der Kirim 710A her. Ihm stehen 4 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz (erweiterbar via microSD) zur Seite. Als Betriebssystem dient Android 10 mit der Oberfläche Magic UI 3.1. Der Fingerabdruckscanner sitzt übrigens an der Seite und neben USB Typ-C ist auch noch ein Port für 3,5-mm-Audio geblieben.

Wer ab heute im Rahmen eines Pre-Sale zuschlägt und somit bis zum 30. November 2020 bestellt, erhält als Dreingabe ein Honor Band 5 oder aber einen Honor Bluetooth Mini Speaker als kostenlose Dreingabe dazu. Zu haben ist das Honor 10X Lite bei uns in den Farben Midnight Black und Emerald Green. Und ja, auch NFC für das mobile Bezahlen ist bei diesem Smartphone an Bord. Die Google-Dienste fehlen hingegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Manchmal ist der letzte Satz entscheident:

    „Die Google-Dienste fehlen hingegen.“

    Ach?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.