Anzeige

Baldurs Gate 3 kommt auch für Macs mit M1-Chip

Baldurs Gate 3 ist vor einiger Zeit im Early Access erschienen und setzt die Ära einer meiner liebsten RPG-Serien fort. Ich bin bisher leider noch nicht zum Anspielen gekommen, werde sicher aber irgendwann einen Blick hineinwerfen. Aktuell ist der Titel für PC, Stadia und macOS verfügbar. Wie wir gestern Abend gelernt haben, beginnt Apple nun jedoch die Zeit der ARM-Macs. Das heißt im Umkehrschluss jedoch auch, dass Spiele, die bisher auf dem Mac liefen – so viele sind es ja nicht – über den Übersetzer Rosetta lauffähig gemacht werden.

Damit kann man sie starten und spielen, die Erfahrung ist jedoch sicher nicht ganz so gut, wie es bei einer nativen ARM-Unterstützung der Fall wäre. Der Entwickler von Baldurs Gate 3 Larian Studios hat direkt nach der gestrigen Keynote angekündigt, dass man auch Macs mit M1-Chip unterstützen wird und eine dafür optimierte Version im Ärmel hat. Solltet ihr also in Richtung Baldurs Gate 3 und auf einen neuen Mac schielen, dann ist das eventuell eine hilfreiche Information für euch. Interessant wäre nun, ob man mit der Portierung auf ARM eventuell auch bald eine iPad-Version bringt?!

Habt ihr schon Baldurs Gate 3 gespielt? Wie sind eure Erfahrungen mit dem D&D-Titel?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich bin mir nicht sicher, ob das BG1 oder BG2 bei der erst mit einer Erweiterung die Auflösung auf 800×600 gestellt werden konnte :-). Diesen Teil hatte ich relativ lange gespielt, aber auch nicht bis zum Ende weil das Spiel einfach zu umfangreich für mich war.

  2. So ein Spiel wäre fürs iPad ideal.
    Oder gibt es noch Fans von Baldurs Gate, die nach dem Arbeitstag noch mal ein Paar Stündchen am PC hocken wollen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.