Homey: Eigene Icons sowie Messwerte auf einen Blick

Der kugeligen Smart-Home-Zentrale Homey wurde ein neues App-Update verpasst. Jenes steht ab sofort in Version 6.8.0 für iOS und Android zur Verfügung und bringt neue Möglichkeiten zur Personalisierung mit. Sei es die optische Aufmachung oder eben die Anzeige von sinnvollen Messwerten aus dem Smart Home.

So ist es nun möglich für jedes Gerät das Icon anzupassen. So kann man eine smarte Steckdose mit einem passenden Icon zu ihrer Funktion – beispielsweise als Lampe – versehen. Hier bringt man eine umfangreiche Auswahl mit wie beispielsweise Vorhänge, eine Soundbar, ein Fernseher oder gar ein Aquarium.

Zudem lässt sich nun ein Indikator wählen, welcher in der Kachelansicht direkt auf einen Blick numerische Werte zum Gerät mitliefert. Das kann die Temperatur, der Stromverbrauch oder auch die Batterieanzeige sein. Super sinnvolle Neuerung, die in ähnlicher Manier auch HomeKit gut stünde.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte |...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich stell mal folgende Frage in den Raum:
    Homey oder HomeAssistant ??

    Ich selber habe aktuell HomeAssistant im Einsatz (abgelöst von openHab) und bin eigentlich zufrieden.
    Ist Homey besser?

    • Ich hatte das damals von der Anzahl meiner vorhandenen Gerät abhängig gemacht. Homey hat bei mir alle ansprechen können und ich bin mit der Stabilität und Erreichbarkeit zufrieden. Hatte openHAB und Homee im Einsatz wurden von homey vollständig ersetzt.

  2. Homey Nutze HA nur fürs Dashboard, für Automatisierungen finde ich es völlig unbrauchbar Da ist Homey, bis auf ein paar kleine Unzulänglichkeiten super.

  3. @Cashy worauf setzst du?
    Ich übersiedle den Haushalt gerade ins Apple Universum bin mir aber beim Smarthome noch nicht sicher, benütze derzeit hauptsächlich Alexa aber ist mir etwas zu beschränkt und suche nun nach einer Alternative Home Assistent, Home Kit oder eben Homey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.