Anzeige

Home+: HomeKit-App in Version 5 erschienen

Die App Home+ ist in Version 5 erschienen. Die Anwendung zur Steuerung von HomeKit hatte ich in der Vergangenheit schon einmal vorgestellt. Vielen Nutzern reicht vermutlich die Sprachsteuerung oder die Apple-eigene Home-App, für die fortgeschrittenen Anwender ist allerdings auch die kostenlose App von Eve zu nennen, die auch mit Dritt-Hardware sehr gut klarkommt. Home+ in Version 5 steuert euer HomeKit-System wie bisher, bringt aber einige Neuerungen mit – für die Bestandsnutzer nichts zahlen müssen (ansonsten kostet die App 16,99 Euro).

Auf der einen Seite hat der Entwickler Matthias Hochgatterer neue Symbole einfließen lasse, was dafür sorgt, dass man Szenen und Geräte noch individueller gestalten kann. Für die Übersicht hilft auch die Möglichkeit, Automatisierungen in Ordnern zu speichern oder Smart Groups zu nutzen. Das ist eine flotte Übersicht von Geräten eines Typs, falls man mal schnell alle Lampen oder Steckdosen steuern möchte.

Die für viele vielleicht größte Neuerung könnte aber die Sicherung eurer Einstellungen in HomeKit sein. Das machen Apps wie Controller für HomeKit, nun aber eben auch Home+. Ihr könnt also Sicherungen erstellen, Dinge verändern – und wenn Dinge nicht laufen, spielt man das Backup wieder ein. Kennen vielleicht einige geplagte Nutzer, die vielleicht einmal mit Philips Hue kämpften – da sorgte bei mir der Abgleich mit HomeKit schon einige Male dafür, dass die Hue-App sämtliche Geräte aus den betroffenen Räumen warf. Es gab schon ein paar Updates, die das Problem eingrenzen sollten, behoben wurde es nicht, sodass die Hue-App bei mir nun keinen Zugriff mehr hat und zahlreiche Geräte ausgetauscht wurden. Hier hätte vielleicht die Backup-Funktion Zeit gespart.

Home+ ist vermutlich kein Must Have, wohl aber ein nützlicher Helfer. Gerade die Backup-Funktion ist ein echter Mehrwert.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. NanoPolymer says:

    Die App sieht jetzt sehr viel aufgeräumter aus. Von Szenen in Automatisierungen werden jetzt auch nicht mehr die einzelnen Aktionen sondern die Szene selber angezeigt. War vorher mal so mal so.

    Was leider immer noch nicht geht ist die Auswahl für langer und doppelter Tastendruck beim Hue Smart Button.
    Schade, darauf hatte ich mich eigentlich am meisten gefreut. In einer Mail klang es auch so als das es mit der neuen Version ginge. Oder es ist anders möglich und ich sehe es nicht.

  2. Die Datensicherung funktioniert bei mir nicht. Es kommt eine Fehlermeldung: Datensicherung für … konnte nicht erstellt werden, unsupported action target value {length = 5, Bytes = 0x001820067f}

  3. Warum wird im App-Store nur die Version „Home+ 4“ angezeigt, wenn es schon die Version „Home+ 5“ gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.