Heimkino-Projekt Teil 2

So – hier einmal der zweite Teil meiner Umrüstung des normalen Wohnzimmers in ein kleines Heimkino für schmales Geld. Quasi Heimkino statt Sommerurlaub dieses Jahr. Ich hatte seit meinem ersten Beitrag mit vielen von euch gemailt, gechattet und/oder getwittert. Ich habe meine Meinungen zu meinem neuen LCD-TV zum Besten gegeben und mir im Gegenzug Infos über Lautsprecher besorgt. Insgeheim liebäugelte ich immer mit einem System von Teufel. Scheinbar stand ich mit dem Wunsch nicht alleine da – die meisten sprachen in den Kommentaren auch von Teufel. Also mal geschaut und für das Concept E300 digital entschieden. Sieht auf den Screenshots klein aus – der Subwoofer ist aber ein echter Kracher. Dazu habe ich mir noch die passenden Ständer für die Rear-Lautsprecher gegönnt.

Vorgestern kam dann der Postbote mit meinen drei Paketen. Alles 1a verpackt. Mangels Zeit stand dann der Krempel erst einmal im Wohnzimmer. Erst gestern Abend hatte ich Muße die Kartonage zu entfernen. Einfach nur schick und edel. Selbst in dieser günstigen Preisklasse. Ich hatte allerdings erst einen Hals weil keinerlei Kabel mitgeliefert wurde.

Kein Lautsprecherkabel und kein Chinchkabel um den Decoder mit dem Subwoofer zu verbinden. Das Problem klärte sich allerdings heute morgen – da klingelte der DHL-Mann ein weiteres Mal. Im Paket: Lausprecher- und Chinchkabel. Der Aufbau konnte beginnen.

Verarbeitung des Subwoofers: Ausgezeichnet. Konnte keine Mängel oder billig wirkenden Teile entdecken. Was vielleicht Geschmackssache ist: Die Klavierlackbeschichtung. Aber im Gegensatz zu Notebooks mit Klavierlackdeckel fummelt man am Subwoofer nicht rum.

Die Standfüße sind schön schlicht und konnten in meiner Bude direkt von einer Pflanze verdeckt werden. Ihr wisst ja – Frauen mögen nicht den vollen Blick auf die Technik – deswegen musste ich den Wünschen meiner besseren Hälfte ja auch mal nachgeben 🙂

So, die Anschlussmöglichkeiten – da muss ich gestehen: ich bin Noob. Keine Ahnung, was das Beste ist – hier verlasse ich mich mal wieder auf euch. Mein LG LH5000 hat einen optischen Ausgang, der Teufel-Decoder einen Eingang. Also bin ich noch einmal losgeballert und habe optisches Kabel besorgt. Tipp: immer vorher schon informieren und Kabel im Internet bestellen. Der örtliche Halsabschneider hat immer locker 500%  Aufschlag bei Kabeln. Kennt man ja. Frage: Optisches Kabel – ja oder nein? Meinungen? Die Nintendo Wii hängt ganz normal via Chich am LCD – schließlich gibt dieser seinen Output an das Teufel-System weiter. Da braucht man die Wii doch sicherlich nicht direkt am Decoder anschließen, oder?

Soundcheck: Das System lässt jeden einzelnen Lautsprecher getrennt einstellen. Ist vielleicht normal – keine Ahnung. In meinem bisherigen Leben spielte 5.1-Sound eine absolute Nullrolle. Wer immer Filme in 2.1 am PC geschaut hat, der hat ja keine Vergleiche 😉  So, ich hab dann mal die Terminator 3 reingeworfen. In der Szenenwahl die Stelle, in der mit dem großen Kranwagen durch die Gegend geballert wird.

Boooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooom!

Mein lieber Scholli – geil. Da hat es mich richtig in die Couch gedrückt. Wie erwähnt – ich selber hatte nie ein 5.1-System richtig in Benutzung. Von daher habe ich nichts vermisst – aber jetzt würde ich was vermissen: den Sound. Geil, geil, geil. Muss man erlebt haben. Ist schon ganz geil – zumal ich bauartbedingt hier im E-Werk ein riesiges Wohnzimmer habe (jedenfalls empfinde ich 30 Quadratmeter als riesig für ein einzelnes Zimmer).

Danach bin ich direkt losgeballert und habe mir für den gleich startenden Heimkinoabend “Indiana Jones und das Geheimnis des Kristallschädels gekauft”. Die bessere Hälfte bekam von mir dann noch “Wettsingen in Schwetzingen” – allerdings mit der Auflage, den nervigen Xavier Naidoo nur zu hören, wenn ich außer Haus bin.

Fazit: Definitiv eine geile Anschaffung. Mit TV und Soundsystem lässt sich auch der nicht gemachte Jahresurlaub locker weg stecken. Ist doch ein guter Tausch: nette Hardware im Haus – dafür auf eine Woche Sonne im Ausland verzichten. Gibt ja auch Balkonien 🙂

Übrigens: hat jemand schon BluRay im Einsatz? Lohnt sich das wirklich? Bin auf eure Meinungen gespannt. Ach ja – falls ihr Fragen zu den Komponenten habt – immer rein damit in die Kommentare. Auch Tipps eurerseits sind willkommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Glückwunsch zu deinem neuen Spielzeug. Ich hatte seinerzeit dir auch Teufel in den Kommentaren empfohln. Ich selbst nutze die Magnum Power Edition mit Subwoofer 450Watt, und der Name Power ist Programm. Wenn ich DVD schaue, dann kommen schon mal meine Nachbarn klingeln 🙂 Das nervt ungemein hab den Subwoofer im AV Receiver auf -8 und den NightMode an. Auch da noch genug Dampf dahinter. Teufel nutze ich schon seid 2 jahren, Topqualität, 12 Jahre Garantie.
    Mein Kumpel hat sich auch letztens die Power Edition gegönnt mit der TeufelDecoderbox 3, die hat auch alles was man braucht, einen externen AV Receiver braucht man nicht unbedingt. Die Teufelkomponenten sind da ja aufeinander abgestimmt.
    Ich war am überlegen zw. Concept P und Power Edition, die 2.te war günstiger udn bereue keinen Tag

  2. Soll ich dir mal was erzählen? Ich habe gar eine Nachbarn 😉 Booooooooom 😉

  3. Alexander says:

    Seit ich meine Aldi-PC mit Bluray-Laufwerk einen Full-HD Monitor spendiert habe, habe ich 2 Blurays ausprobiert: Unsere Erde und Benjamin Button.

    Fazit:
    Bei 16:9 macht Bluray erst richtig Spass, wenn es klare Bilder gibt; sprich wenn bei Unsere Erde gerade die Savanne mit viel Staub gezeigt wird, merkt man es nicht richtig. Wahnsinn ist Full-HD besonders bei Animationen wie Big Buck Bunny in 1920p. Bei Benjamin Button fand ich es nicht so toll, dass der Film in 21:9 war: dicke Ränder sind vorprogrammiert. Generell sollte man, weil das ganze auch bei DVDs sich nicht ändert, durch die Auflösung ein besseres Bild haben.

  4. “ Boooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooom! “

    Laut Teufel wiegt der Woofer 17 kg.

    Da hat der Nachbar auch noch was davon 🙂

    Viel Spaß mit deinem neuen Heim Kino.

  5. Sieht auf jeden Fall mächtig edel aus! Dagegen hat mein analoges CEM irgendwie optischen Sperrmüllcharakter (obwohl auch das nen kräftigen Bums hat und ja auch nur vom PC angesteuert wird).

    Aber schön, dass sich das mit den Kabeln dann doch noch erledigt hat. 🙂

  6. Sach mal, Caschy, sehe ich das richtig:
    Einer von diesen kleinen Gebetsteppichen vor deinem Fernseher ????

    Allah akbar? Oder betest du die Glotze an…?

    **Achtung: Ironie ** Bitte nicht in den falschen Hals kriegen 😉 **

  7. deathuser says:

    GLÜCKWUNSCH

  8. @klaus: nun haste mich erwischt! 😉

  9. Hi,

    wenn ich das lese, bekomme ich richtig Lust auf . Kenne Teufel nur aus dem Freundeskreis, aber selbst mein Yamaha System am MacBook drehe ich seit der neuen Wohnung nicht mehr auf und dass nervt!

    Also lass es krachen 😉

  10. Ja, das MacBook hab ich auch dran – is ja easy via Klinke auf Chinch. Nutze ich auch in meinem Partykeller – da steht noch ein guter alter Onkyo-Verstärker.

  11. Cool! 🙂

    Passt jetzt eigentlich nicht zum Thema, aber mir ist gerade bei den Stichwörtern „Wii“ und „Boooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooom!“ eingefallen, dass man dich vielleicht auf das Spiel „The Conduit“ aufmerksam machen könnte 😀 Kommt voraussichtlich am 10. Juli raus und verspricht ein guter Ego-Shooter zu werden.
    Aber ganz so Off-Topic ist es auch nicht. Sound des Spiels soll nämlich auch ganz gut sein und es unterstützt Pro Logic II (Ist zwar analog, aber den resultierenden Surround-Klnag sollte man trotzdem nicht unterschätzen 😉 Die Wii unterstützt ja leider nicht mehr).

    Viel Spaß mit deiner Anlage!

  12. Hi Cashy,
    willkommen im Club der Teufel user…;-)
    Habe seit kurzem auch ein System von Teufel, das Concept E200 digital, habe dort auch das Komplettset genommen mit der Decoderbox zusammen. Für die Rearlautsprecher auch gleich die passenden Ständer mitbestellt. Werde wohl aber auch für die Frontlautsprecher noch Ständer bestellen, aber das erst im nächsten Monat. So zum Sound bleibt ja nicht mehr viel zu sagen, hatte selbst mal son Supermarkt 5.1 System ne zeitlang in Benutzung, bis ich dann eher auf PC mit 2.1 und Fernseher only Stereo geswitcht bin. Aber wenn ma über 350 DVD’s sein eigen nennt, und nun auch dank PS3 nun die ersten BluRay’s dazukommen, dann sollte nicht nur Stereo Ton da sein sondern auch gleich was gescheites dazugehören.
    Ich bereue den Kauf bis jetzt noch kein bischen. Kleiner tipp, lass die Boxen nicht ungepegelt in Funktion, sondern mach dir die Mühe und pegel sie nach und nach aus. Setz den Bass vom Pegel her lieber erstmal zu niedrig an, und taste dich dann an deine gewünscten Pegel beim Hören ran, dann kannst du sicher sein, das es genauso klingt wie du es haben willst.
    Zum Nachbar ärgern noch kurz was; den ersten Star Wars Film (Ur-Triologie) reinkloppen in den DVD Player, dann die Szene mit den beiden Raumschiffen ansehen, Bass schön aufdrehen und Sekunden zählen bis es klingelt 😉

  13. Glückwünsch zu deinem neuen Soundsystem!

    Zum Thema Bluray: Ich kann dir auf jeden Fall empfehlen, einen Bluray-Player zu kaufen. Wer einmal einen neuen Film in Full HD geschaut hat, will es nicht mehr missen. 😉

    Günstige Player gibts ja mittlerweile schon wie Sand am Meer.

  14. Das TV-Bild ist recht dunkel.

  15. LokiBartleby says:

    Das TV-Bild ist recht dunkel.

    Bestimmt ein Film Noir. 😉
    (Auch wenn es eher nach Daily Soap und suboptimalem Blickwinkel bzw. schlechter Ausleuchtung und zu dunklem Foto aussieht.)

    Aber „Königreich des Kristallschädels“?
    Caschy, ich bin ehrlich enttäuscht, der Film ist ja nur Murks.

    Was BluRay bzw. HD angeht: erst damit macht so ein Fernseher mit so einer Anlage wirklich Sinn. 😉
    Aktuell investiere ich mangels nötiger Hardware zwar auch noch in DVD, aber früher oder später werde ich umsteigen, wenn wohl vorerst auch nur am PC. Sprich BluRay-LW und FullHD Monitor.
    Ich habe es aber schon gesehen und genossen und jede Neuerwerbung auf DVD schmerzt mittlerweile, da ich weiß, wie es sein könnte.

  16. Nettes System hast du da. Das Design gefällt mir sehr gut.

    Zu den Optischen Kabel, ist natürlich Pflicht, sonst haste kein richtiges 5.1. Alles was über Stereo Cinch angeschlossen wird wird ja nur hochgerechnet im Decoder.

    Was haste du denn für ne TV Quelle? Digitales DVB-S oder DVB-C oder DVB-T?

    Und den DVD natürlich auch über ein Optisches oder Koaxialkabel anklemmen. Dann noch alles auf DTS stellen (sofern auf der DVD vorhanden) und ab gehts.
    Will gar nicht wissen was du für das optische Kabel bezahlt hast. Die sind ja unbezahlbar im Laden. (Internetpreis von 1,50€ wirds im Laden nicht geben.)

  17. Ich sehe das so: Im TV kommt kaum HD-Stoff, daher warte ich mit dem Hardware-Wechsel noch. Das hat außerdem den Vorteil, dass bis dahin die Hardware besser, sparsamer, moderner und vielleicht günstiger wird. Bei mir tut die Röhre noch. Die BluRay-Player bzw. -Recorder sind nicht besonders preiswert. BluRay? Da haben die doch ein „e“ verloren. Das hat wohl kein Engländer oder Amerikaner erfunden. 🙂

  18. Blu Ray – lohnen? Es ist das geilste seit Erfindung des Geschirrspülers. 😉

  19. Da kann man echt neidisch werden. :p

  20. @AJ: Fotografier für mich mal bitte mit Blitz gegen einen LCD 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.