Anzeige

Health-App unter iOS (und andere): Mehr Daten mit zwei Fingern sehen

Manche Dinge sind so alt und langjährigen Benutzern bekannt, dass sie bei „neuen“ Benutzern einer Plattform vielleicht gar nicht mehr ankommen. Manchmal schreiben wir hier ja über einige Dinge, die wir dann im Bereich der Anleitungen ablegen. Die vielleicht vergessenen Kniffe? Zuletzt geschlossene Tabs in Safari unter iOS anzeigen – oder das Schließen aller Tabs auf einen Schlag. Ein weiterer kleiner Tipp ist die Nutzung von zwei Fingern in der Health-App.

Hier kommt es immer darauf an, was ihr visualisieren wollt. So zeigt die Health-App ja eigentlich generell euren Durchschnitt an. Es ist aber auch mit zwei Fingern möglich, die Gesamtanzahl an Schritten schnell anzuzeigen, wenn ihr euch in der entsprechenden Ansicht befindet.

Ich nenne die Schritte nur als Beispiel. Ihr könnt es gerne in anderen Bereichen ausprobieren, da funktioniert es auch. Entweder bekommt ihr einen Durchschnitt angegeben oder die Gesamtanzahl für einen gewissen Bereich. Schaue ich in der Health-App in die Monatsansicht der Schritte, dann kann ich dort zwei Bereiche anklicken und erhalte dann in der Ansicht eine Gesamtzahl – sprich: nicht nur die normale Tages- oder die Durchschnittsansicht, sondern eben die genaue Anzahl zwischen den von mir ausgesuchten Bereichen, beispielsweise eben die Schritte zwischen dem 27.12. und dem 8.1. wie im Artikelbild.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich werde Ende des Jahres 30-jähriger Apple-Nutzer und habe seit System 7 jedes folgende Apple-Betriebssystem ab Version 1 (oder sogar als Developer Preview) mitgemacht. Trotzdem ist es doch immer erstaunlich, wie viel versteckte Navigation es mittlerweile gibt und man quasi im Wochenrhythmus was dazulernt. Von den Dingen, die sich bei macOS nur per *defaults* im Terminal erreichen lassen, mal ganz abgesehen.

    • Ist halt Designphilosophie. So haben die, die nicht so gut mit Computern können eine bessere Nutzererfahrung und Power User die gerne mal was neues entdecken trotzdem alle Optionen und Features.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.