„GTA: The Trilogy – The Definitive Edition“ jetzt wieder für den PC erhältlich

Am Wochenende hatte ich noch darüber gebloggt, dass „Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition“ für den PC zunächst nicht mehr erhältlich ist. Wie der Rockstar Support aber nun mitteilt, stehe das Spielepaket erneut über den Rockstar Games Launcher zum Spielen und auch zum Kauf zur Verfügung.

Außerdem kündigt man an, dass es bald Patches geben werde, um die Stabilität und die Performance der Spiele zu verbessern.

Bisher hat die „GTA: The Trilogy – The Definitive Edition“ in Reviews eher mäßig abgeschnitten. Gamer klagen zudem an allen Plattformen über Bugs. Sind unter euch Käufer des Bundles? Ich selbst bin riesiger Fan der „GTA“-Reihe, habe die drei enthaltenen Titel aber schon alle am PC durchgespielt und muss nicht noch einmal eine Ehrenrunde drehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich hab`s mir auf der XBox One S geholt und muss sagen, dass ich von der Performance enttäuscht bin. Bin bewegen durch die Stadt ruckelt es permanent. Das drückt das Spielerlebnis und die Freude

  2. Fun Fact: Der RS-Launcher aktualisiert bei mir gerade alle Games. Und frisst dabei 100% CPU. Keine AHnung, ob das nur mir so geht, aber das passiert hier gerade

  3. Meine Frau hat es sich für die Switch gekauft und schwärmt seit dem vom Nostalgie-Effekt.

    Ich habs dann auch mal kurz gezockt und muss sagen: nein Danke. Framedrops, Ruckler bis hin zum 1-2 Freeze. Texturen die erst nachladen (gerade beim schnellen Fahren).

    Dass die Switch-Version mit der PS5 optisch nicht mithalten kann ist klar. Aber so ein Produkt darf nicht veröffentlicht werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.