„Grand Theft Auto V“: Update verbessert die Next-Generation-Versionen

„Grand Theft Auto V“ für die PlayStation 5 und Xbox Series X|S erhält aktuell ein Update. Zum einen führt die Aktualisierung an den Xbox Series X|S nun Schatten unter Fahrzeugen ein, welche in der PS5-Version bereits vorhanden gewesen sind. Zum anderen gibt es nun die Möglichkeit, den Motion Blur über einen Slider anzupassen.

Zusätzlich soll der Patch einige Bugs ausmerzen. Etwa konnte es an den Xbox-Konsolen passieren, dass nach dem Start des Spiels via Quick Resume kein Fortkommen möglich war. Stattdessen hingt ihr in einer Meldung des Spiels fest. Auch ein Bug, durch den in Xbox Parties Audio ausfallen konnte oder im Radio plötzlich keine Musik mehr lief, sollte inzwischen entschwunden sein.

Bei mir kam das Update an der PlayStation 5 bereits an, auch ihr solltet also in den Genuss kommen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Es ist 2064. GTA 5 Ultra Next Next Gen ist für die Playstation 11 Released worden. Gerüchten zufolge soll GTA 6 in Arbeit sein, ist aber in einer frühen Phase und ist nicht vor dem Release der Playstation 12 zu erwarten.

    • Könnte passieren. Solange sich immer wieder viel Geld verdienen lässt solange besteht auch kein Druck einen neuen Teil der Reihe zu veröffentlichen.

      Bestes Beispiel TES:Skyrim veröffentlicht für die PS3/x360 und wird seitdem für alle neuen Konsolen erneut veröffentlicht. Zudem noch zig Editons usw. Ein MOD Store wurde eingefügt und weirder halb ausgebaut um mods vorinstalliert als neue Edition zu verkaufen. Mich würde es nicht wundern wenn wir in der nächsten Konsolen Generation noch eine weitere Skyrim Variante sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.