gPlus: Google+-Client für Windows Phone

Google und Windows Phone sind nicht die besten Freunde. Sucht man Apps für Google-Dienste, sucht man diese meist vergebens, wenn man nicht auf Drittanbieter-Apps ausweichen möchte. So auch im Fall von Google+. Die gPlus-App wurde von G.T.F.O. Productions entwickelt, Google hat mir ihr also nichts zu tun. Wem dies nichts ausmacht, findet in der App eine angenehme Möglichkeit, das soziale Netzwerk von Google zu nutzen.

gPlus_WP

Die App hat so ziemlich alle gängigen Optionen, die das Netzwerk so bietet. Lediglich Multi-Account und Seiten-Administration ist nicht möglich. Dafür könnt Ihr Posts erstellen, +1 vergeben, Fotos hochladen, kommentieren. Außerdem werdet Ihr über Vorkommnisse benachrichtigt. Optisch wirkt die App etwas langweilig, auch wirkt sie etwas platzverschwenderisch, wenn es um die Anzeige des Streams geht. Einen Beitrag sieht man im Schnitt auf dem Display.

Die Durchschnittsbewertung der App liegt bei 3 Sternen, so wie ich sie auch nach einem kurzen Ausprobieren bewerten würde. Es ist halt eine Möglichkeit für Windows Phone Nutzer, um in Googles Netzwerk aktiv zu sein. Allerdings funktionieren nicht alle Features. So konnte ich zum Beispiel ein +1 wieder entfernen, einen Kommentar aber nicht, obwohl dies angeboten wird. Die App kostet 0,99 Euro, kann aber vollumfänglich getestet werden.

Haben wir zufällig Windows Phone Nutzer, die gleichzeitig auch Google+ nutzen, unter den Lesern? Wie nutzt Ihr das Netzwerk bisher?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Problem was ich dabei sehe, ist, dass meine seine Login-Daten direkt der App anvertrauen muss, also nicht der Standard Weg über die Google-Website und die App bekommt nur einen authKey anstatt mein Passwort.

    Theoretisch kann der App-Anbieter damit machen, was er will. Für mich fällt die App deswegen aus, mein Google-Passwort ist mir dafür zu wertvoll.

  2. Bin mal gespannt wie lange Google es sich noch erlauben kann Windows Phone zu ignorieren.

  3. Ich bin vor einem halben Jahr von Android auf Windows Phone umgestiegen und bin extrem zufrieden mit dem System. Seitdem nutze ich die Google Dienste aber eben nicht mehr, da ich meine Daten auch nicht einem beliebigen Anbieter geben möchte.
    Google+ wird seitdem nur noch am PC über den Browser genutzt, war aber auch nie das Portal, welches mir wirklich wichtig ist. Viel mehr vermisse ich die Google Now Funktion und hoffe da auf das kommende Update.

  4. @Valle

    Was heißt erlauben, wenn WP irgendwann mal einen nennenswerten Anteil am Weltmarkt erreicht, wird es APPs dafür geben, sehe da das Problem nicht. Ein nischen OS würde ich aus kosten gründen auch nicht bedienen. Das ist zwar schade, aber so ist es halt, auf meinem Surface mit RT gibt es auch kaum APPs, das Leben ist halt hart 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.