Xbox Music spielt bald Musik aus dem OneDrive ab

Bei LiveSide will man herausgefunden haben, dass Microsoft den Cloud-Dienst OneDrive besser mit dem Musik-Dienst Xbox Music verknüpfen will. Innerhalb des Codes hat man Hinweise darauf gefunden, dass es in Zukunft einen speziellen Musikordner innerhalb von OneDrive geben könnte, über welchen eigene Musik in das Xbox Music-Angebot eingebunden werden kann. So könnte man an jedem Gerät, welches man mit Xbox Music nutzt, die Musik aus dem OneDrive abspielen. Bislang hat Microsoft keine offizielle Bekanntmachung veröffentlicht, diese dürfte aber in nicht allzu ferner Zukunft folgen. Guter Schritt von Microsoft, um das Angebot noch attraktiver zu machen.

musik ist trumpf

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Es wäre schön, wenn die Xbox überhaupt mal MP3-Dateien abspielen könnte. Die Xbox One ist momentan einfach nur lächerlich in Sachen Media-Center.

  2. Das macht Google besser: Man kann seine Musiksammlung kostenlos in Google Play Music hochladen und jederzeit streamen. Aber der Cloud-Speicher von Google Drive wird davon nicht belastet.

  3. Dadurch dass ich 100GB für ein Jahr bei Windows habe durch eine Aktion wäre es cool!

    Hoffe für alle OS

  4. Danke und Endlich! Wehe das kommt doch nicht 😀

    Habe ich nie verstanden, warum das nicht ging und musste bisher die Musik, die nicht im Music Pass mit drin war z.B. von den Ärzten oder Toten Hosen immer manuell synchronisieren. Nervig, wenn sonst alles über die Cloud geht und man lässt das dann eher anstatt es zu machen.

    Speicher sollte man dank Aktionen ja genug haben und ganz ehrlich: 20€ / Jahr für 50GB bezahle ich gerne, wenn was mein Leben leichter macht.

  5. Nur doof das die Xbox Musik App auf WP 8 und 8.1 nicht nutzbar ist, dann doch lieber die Musik immer dabei oder aus verlässlicher Quelle streamen(Spotify, Rdio, 8Tracks,Di.fm, Nokia Music).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.