Govee Glide 3D LED Hexa Light Panels starten

Govee, Hersteller von smarten Beleuchtungslösungen, hat neue Hardware vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die „Govee Glide 3D LED Hexa Light Panels“. Nutzer, die irgendwelchen Panel-Lösungen, wie eben jene von Govee oder auch Nanoleaf mögen, bekommen somit neue Auswahl. Statt klassischer Panels in einer Farbe stellt man bei den „Govee Glide 3D LED Hexa Light Panels“ einen 3D-Effekt durch die Anzeige weiterer Farben dar.

10 Panels sind im Grundumfang enthalten, laut Govee sind über Adapter bis zu 25 davon möglich. Wie bei Govee üblich, können die „Glide 3D LED Hexa Light Panels“ smart eingebunden werden (Nutzung über WLAN 2,4 GHz oder Bluetooth). Bedient und angepasst wird alles über die App. Nativ wird Amazon Alexa unterstützt, wer Homebridge im Smart Home nutzt, kann Govee-Hardware auch über Apple HomeKit nutzen. 249,99 Euro sollen die „Govee Glide 3D LED Hexa Light Panels“ später mal kosten, zum Start des Produktes wird das Produkt aber 55 Euro günstiger angeboten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Schön ist das ja nicht…wirkt auch irgendwie billig leider…

  2. Govee finde ich eigentlich ganz gut. Allerdings gibt es meiner Meinung nach, einige Probleme bei der Firmware der Geräte. Musikerkennung funktioniert z.B. nicht richtig. Schade wenn man eine Party hat und die Lichterkette nach einiger Zeit aus der Musikerkennung aussteigt.

  3. Govee galt für mich lange als günstige Alternative zu Philips Hue oder Nanoleaf etc. Bei dem Preis ist das dann aber wohl auch Geschichte. Bin mir nicht sicher ob man einen weiteren Hersteller im hochpreisigen Bereich wirklich braucht. Ohne das Plastikgehäuse sind das quasi auch nur Leds ähnlich wie ein einfacher LED-Strip.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.