GoPro: Live-Streaming-Dienst für Plus-Abonnenten & Webcam-Funktion nun auch für Windows

GoPro bietet seinen Plus-Abonnenten – und das sind nach eigenen Angaben über 400.000 an der Zahl – mit seinem neuen Live-Streaming-Dienst ein neues Feature: Abonnenten von GoPro Plus können „direkt, einfach und hochauflösend“ über GoPro.com live gehen und jenen Live-Stream über einen Link an Familien und Bekannte zum Zuschauen versenden. Neben der Plus-Mitgliedschaft bedarf es einer HERO8 Black, einer HERO7 Black oder einer MAX. Weitere exklusive Abonnenten-Vorteile sollen noch in diesem Jahr an den Start gehen, da gibt man sich bisher aber bedeckt.

Im Juli eröffnete man die Möglichkeit, die HERO8 Black auch als Webcam umzufunktionieren. Jene war zum damaligen Zeitpunkt aber nur in der Beta verfügbar und außerdem nur für die macOS-Plattform.

GoPro gibt bekannt, dass die Unterstützung für macOS mit dem neuen Firmware-Update nun offiziell in der Firmware verankert sei und außerdem die Windows-Unterstützung ab sofort in die Beta startet. Ab heute steht ein erstes Desktop-Utility-Programm im Beta-Stadium zum Download bereit.

Benötigt wird hierfür ein neues Firmware-Update für die GoPro HERO 8 welches außerdem eine „HyperSmooth 2.0-Videostabilisierung“ sowie neue Videoeinstellungen beinhaltet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Irgendwie sehr enttäuschend, was aus GoPro geworden ist. Jetzt auch noch mit Abo-Dienst, der sie vermutlich retten soll, nach all den teuren, uninspirierten Kamera-Versionen. Ich war immer Fan und Nutzer, aber war dann auch irgendwann vergrault, von all dem Mist, den mir die Firma als genial verkaufen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.