GoPro Hero 4: 13 Megapixel und 4K-Aufnahme bei 30fps

Für viele Hobbyisten und Profis ist die GoPro-Kamera ein beliebtes Gadget, um tolle Filme freihändig aufzunehmen – ob am Helm oder umgeschnallt, beim Skaten, beim Ski oder beim Bergsteigen – die GoPro bringt uns als Zuschauer dem Geschehen näher. Bei DGISE will man nun angebliche (!) Informationen zum Nachfolger erfahren haben, der schon bald in den Regalen stehen könnte. Sie soll besonders kompakt und stabil sein, ein Gewicht von unter 100 Gramm steht im Raum.

gopro4

Die GoPro Hero 4 mit 13 Megapixeln, die schon im Sommer 2014 erscheinen soll, nimmt laut den jetzigen Informationen die Videos in 4K-Qualität auf, hierbei bringt sie es auf 30 Frames pro Sekunde, während 1080p bei 120 Frames und 720p bei 240 Frames pro Sekunde aufgenommen werden. Für die Leistung soll hierbei ein Ambarella SoC (Dual A9 ARM Cortex mit 1 GHz) sorgen. Für Nachtaufnahmen soll eine komplett neue Linse zum Einsatz kommen. HDR und Mehrfachbelichtungen sollen ebenfalls machbar sein, weiterhin soll die GoPro Hero 4 über eine elektronische Bildstabilisierung verfügen. Auch an Bord: WiFi-Modul, HDMI und USB und die Möglichkeit, unter Wasser zu filmen (bis 60 m Tiefe). Wer mit dem Gedanken spielte, sich eine GoPro anzuschaffen, der sollte vielleicht noch ein wenig die Füße stillhalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Damit der Akku schon nach einer Stunde leer ist ? Bringt ja viel bei einer Outdoor Camera, Strom hat natürlich jeder immer dabei ..

  2. Die News sind doch schon vom September 2013. Auch der verlinkte Beitrag ist von diesem Datium.

  3. also im Bild dann zu sehen die künftige GoPro mit dem vorletztem Gehäuse? das aktuelle sieht doch irgendwie anders aus wenn ich nicht irre.
    Das mit dem Akku ist wirklich ein Problem, evtl. sollte man da erst mal was machen, bevor es an die anderen Punkte geht, die Akkulaufzeit scheint mir jedenfalls recht mies…
    Aber ok, setzt jeder andere Prioritäten.

  4. @HO: ich habs von einem FB Kontakt. https://cloudup.com/c5KcPdkXZ5v Ich lese Chip nicht 😉

  5. Zitat:
    Für Nachtaufnahmen soll eine komplett neue Linse zum Einsatz kommen, welche mit ihre 13 Megapixel die Bilder einfängt.“ Zitat-Ende…

    Soso… Die Linse hat 13 Megapixel?
    Unglücklich übersetzt.

  6. @caschy
    ja, zwei „seriöse“ seiten haben heute bzw. gestern darauf verlinkt. ok, fail. abhaken.

  7. elektronische bildstabilisierung ist kein läufiger begriff. steht das jetzt für digital oder optisch? elektronisch ist ja beides…

  8. @Pietz; Digital. Wenn man optisch anbieten könnte, würde man das so schreiben.

    OT: Kennt hier jemand gute Vergleichsseiten für Camcorder? Also sowas wie dpreview für Kameras, nur eben für Camcorder. Ich find da nicht mal Informationen zur Sensorgröße, geschweige denn Vergleichstests oder gar fundiertere Informationen. Danke schon mal.

  9. coriandreas says:

    Statt Pixelwahn warte ich schon länger auf das:
    3D-Aufnahme,
    Lytro-Technologie und zuletzt
    Liquid Lens Technologie.
    Ich bin doch nicht blöd, äh keine Cash-Cow 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.