Googles mobile Sprachsuche wird mit Restaurant-Filtern erweitert

Die mobile Google Suche hat (vorerst nur in den USA) ein neues Filter-Feature für Restaurants erhalten. Sucht man per Spracheingabe nach einem Restaurant in der Nähe, hat man künftig die Möglichkeit, diese im Anschluss nach bestimmten Kriterien zu filtern. Hier stehen Preis, Bewertungen und Öffnungszeiten und angebotene Küche zur Auswahl. Hat man sich für eine Lokalität entschieden, kann man diese ebenfalls per Sprachbefehl direkt telefonisch kontaktieren. Glaubt man Googles kleinem „stay tuned“ Hinweis im entsprechenden Google+-Post, könnte das Feature auch bald in anderen Ländern angeboten werden. Ist das etwas, das Ihr nutzen würdet, bzw. das Euch bisher gefehlt hat?

Google_Restaurant

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Naja, also bis jetzt bin ich auch so noch nicht verhungert.

  2. Worldpanel says:

    Bin mir nicht sicher ob diese Bewertungsysteme inherent flawed sind.

  3. für Reisende (in jedem Fall) und in Großstädten mit Sicherheit eine nette Funktion. Leider fehlt bisher den Anreiz an den Systeme (Restaurantführer gibt es ja ausreichend ua. http://www.marcellinos.de ) aktiv teilzunehmen.

  4. Würde mir auf alle Fälle gefallen vor allem auf Reisen etc.

  5. Würde mir gefallen, wenn es auch mit schriftlicher Eingabe funktioniert und die Bewertung anonym ist. Ich fürchte fast, dass mindestens eines nicht zutreffend ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.