Googles Bildbearbeitung: Snapseed 2.0 erschienen

Was macht eigentlich Snapseed? Google hatte die Bildbearbeitung seinerzeit aufgekauft und viele der Funktionen in das Social Network Google+ einfließen lassen. Lange war es ruhig, aus dem Oktober 2013 rührt das letzte Update für die Android-Plattform.

snapseed

Doch nun hat man sich dazu entschlossen, doch noch in die Richtung zu entwickeln und ein großes Update auf die Version 2.0 von Snapseed in die Freiheit zu entlassen. Zu den bekannten Funktionen gesellen sich nun noch einmal neue Tools wie Tiefenschärfe, Tonal Contrast, perspektives transformieren und das Reparieren einzelner Spots. Weiterhin lassen sich Filter und Effekte mit einem Pinsel-Werkzeug selektiv auf einen Teil des Bildes bringen. Auch die Bearbeitung in Stacks ist machbar, einzelne Änderungen lassen sich rückgängig machen, aber auch auf andere Bilder übertragen. Wer also ein kostenloses Werkzeug für das flotte Bearbeiten von Bildern sucht – Snapseed ist echt klasse, wenn man sich ein wenig eingearbeitet hat.

Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. was verwutzt du eigentlich als erweiterung zum einbinden von google apps?

  2. @caschy: top gschicht, man dankt und evaluiert

  3. Meine liebste und meistgenutzte Bilderapp auf IOs

  4. nur für IOS ist es 2.0, für Android ist Version 1.6 heute rausgekommen. Oder kommt für Android auch noch 2.0 ?

  5. I'm not a Superhero™ says:

    @Dirk gute Frage, @cashy?

  6. @Dirk: Bei meinen getesteten Droiden ist es 2.0. Bist du in der Roll-Out Schlange vielleicht hinten?

  7. Desktop hätte ich auch gerne noch einmal aktualisiert bekommen.

  8. Für mich in der iOS Version wieder einmal das perfekte Beispiel wie man eine tolle APP „verschlimmbessern“ kann. Material Design is nett aber wirklich nicht der heilige Gral von UI/UX.

  9. schade das Google das Teil nicht auch für Windows Phone weiterentwickelt
    zu NIKs Zeiten war das Programm auch für Win erhältlich,

    oder gibt´s da ne andere Info?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.