Google Workspace: Automatische Transkriptionen in Meet

Kunden von Google Workspace bekommen einen ganzen Schwung von Neuerungen präsentiert. Da sollten sich Benutzer bei Interesser ruhig einmal einlesen – unter anderem gibt’s automatische Besprechungstranskriptionen in Meet, sogar die deutsche Sprache wird unterstützt. Die englische Transkription wird diese Woche eingeführt, die französische, deutsche, spanische und portugiesische Transkription folgt im Jahr 2023. Letzten Endes wird erkannter Text aus Videokonferenzen in ein Google-Dokument eingetragen, sodass ihr im Anschluss alles Besprochene „schwarz auf weiß“ habt.

Angebot
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display; Batterielaufzeit für den ganzen Tag und bis zu 20 Std. Videowiedergabe
−198,98 EUR 1.030,02 EUR Amazon Prime
Angebot
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop...
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop...
Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen
−62,64 EUR 726,36 EUR Amazon Prime
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse PRODUCT(RED),...
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse PRODUCT(RED),...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem leistungsstarken Sensor und einer App; Mach ein EKG – jederzeit,...

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei X, Threads, Facebook, LinkedIn und Instagram.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Klingt sehr spannend und gut! Ein Traum, wenn ich keine Protokolle mehr schreiben müsste. Bleibt nur die Frage wieviel manueller zusätzlicher Aufwand zur Bearbeitung im Nachgang noch erforderlich sein wird. Die Hörgeschädigten kennen bereits die gute App Google Transcribe, welche live das Gesagte im Display anzeigt. Das funktioniert schon recht gut. Bin gespannt was da noch kommt.

  2. Achso – Datenschutz wird das wohl in Deutschland komplett verbieten?

  3. Als Nutzer dieses Features kann ich dazu noch ein bisschen was sagen:
    Für die Transkription gibt es eine Benachrichtigung, dass gerade transkribiert wird, sobald ein Teilnehmer dies einschaltet. Ähnlich zu der Anzeige und Benachrichtigung dass eine Konferenz aufgezeichnet wird.
    Und die deutsche Sprache wird so gut unterstützt wie sie auch aktuell schon mit dem Untertitel Feature nutzbar ist, was in den meisten Fällen (ohne spezielle Begriffe die jeweils nur in bestimmten Branchen bekannt sind) ziemlich gut funktioniert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor. In jedes Thema Politik einbringen ist nicht erwünscht.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.