Google veröffentlicht Chrome in Version 73

Googles Chrome-Browser ist ab sofort für nahezu alle unterstützten Plattformen offiziell verfügbar und kann von euch installiert werden. Etwas merkwürdig ist hierbei, dass Android-Nutzer diesbezüglich noch in die Röhre schauen müssen, da hier heute lediglich die Beta-Version von Chrome 73 eingetrudelt ist.

Für iOS-Nutzer des Browsers sehen die Änderungen folgendermaßen aus: Zum einen spricht das Changelog davon, dass ihr von nun an ganz einfach auf das entsprechende Symbol eurer Tastatur tippen könnt, um auf eure gespeicherten Passwörter, Adressen und Kreditkartendaten zugreifen zu können, sofern ein Formular mal nicht automatisch ausgefüllt werden kann.

Zum anderen bringt Chrome in Version 73 dort nun auch eine aktualisierte Liste der alternativen Standardsuchmaschinen mit. Wenn ihr keine Lust mehr habt, lediglich auf Google für eure Suchanfragen zurückgreifen zu müssen, dann könnt ihr auf Wunsch auch DuckDuckGo, Bing und dergleichen dafür auswählen. Dies erledigt ihr dann bei geöffneter Suchseite ganz einfach über die Einstellungen der App, wir ihr dem obigen Screen entnehmen könnt.

Zu den Änderungen bei der Desktopversion von Chrome 73 hatte sich André bereits beim Release der Beta ausgiebig geäußert. Unter anderem heißt es dort, dass Chrome 73 es ermöglichen sollte, dedizierte Hardwaretasten auf eurer Tastatur zur Steuerung von Inhalten bei YouTube nutzen zu können. Allerdings erreichte uns hierzu auch schon eine Meldung, dass dies zumindest bei Logitechs G910 noch immer nicht funktionieren würde.

Die Mac-Version von Chrome kommt nun mit einem Dark Mode, der sich an der Systemeinstellung orientiert und Webseiten eben einen dunklen Rahmen verpasst.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wann bitte kommt der dark mode für windows?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.