Google veröffentlicht Android 9.0 Pie: Das ist neu

Von wegen 20. August. Bereits heute veröffentlicht Google nicht nur den endgültigen Namen von Android 9.0 P – nämlich Pie – sondern haut auch direkt die finale Version für alle Nutzer eines Pixel-Smartphones in die OTA-Pipelines. Besitzer von unterstützten Geräten der Hersteller Sony Mobile, Xiaomi, HMD Global, Oppo, Vivo, OnePlus und unterstützten Android One-Geräten, sollen noch vor Ende Herbst ihr Update erhalten.

Außerdem arbeite Google laut eigener Aussagen mit einigen weiteren Herstellern zusammen, um auch dort möglichst zeitnah für ein entsprechendes Update zu sorgen.

Doch was macht Android 9.0 Pie nun im Gegensatz zu den vorherigen Versionen nun anders? Allem voran steht nun die künstliche Intelligenz, unterstützt von Machine Learning als Kernelement. Dies soll euer Smartphone nicht nur persönlicher, sondern vor allem deutlich intelligenter machen als bisher.

Android 9 soll von euch lernen und desto besser für euch funktionieren, je mehr ihr es nutzt. So sagt es beispielsweise voraus, was ihr als nächstes tun wollt, um direkt zur nächsten Aktion zu springen. Es priorisiert die Akkunutzung für die Apps, die ihr am häufigsten aufruft, aber unterstützt euch auch dabei, wenn ihr am Ende des Tages das Smartphone aus der Hand legen wollt. Android 9 passt sich eurem Leben und der Art und Weise an, wie ihr euer Smartphone nutzen möchtet.

Android 9 bietet demnach beispielsweise Funktionen wie den „Intelligenten Akku“. Jene Funktion soll lernen, welche Apps ihr am häufigsten verwendet und schiebt diesen Apps entsprechend mehr Akkuleistung zu und begrenzt zeitgleich die von nicht genutzten, eventuell noch im Hintergrund laufenden, Apps. Ähnlich funktioniert auch das Prinzip der „Automatischen Helligkeit“, welche bei Android 9 von nun an lernt, in welchen Situationen ihr welche Helligkeitsstufe einstellt und diese Settings dann ab sofort automatisch vornimmt.

Die neuen „App-Aktionen“ helfen euch dabei, Dinge noch schneller zu erledigen als bisher. Euer Smartphone schlägt euch basierend auf dem Bildschirminhalt vor, welche Aktion ihr in dem Moment ausführen könntet. Google erklärt das Ganze so:

Sagen wir, es ist Dienstagmorgen und ihr bereitet euch auf den Weg zur Arbeit vor: Dann wird euch beispielsweise die Navigation zum Büro mit Google Maps vorgeschlagen oder auch, dass ihr das zuletzt gehörte Hörbuch auf Google Play Books fortsetzen könnt. Und wenn ihr nach der Arbeit Kopfhörer aufsetzt, könntet ihr den Vorschlag sehen, eure Mutter anzurufen oder eure bevorzugte Spotify-Playlist zu starten.

Die ebenfalls zur Google I/O vorgestellte Funktion „Slices“ soll allerdings erst ein wenig später im Herbst veröffentlicht werden. Jene ermöglicht es euch, relevante Informationen von bevorzugten Apps im richtigen Moment einzublenden und zwar in Form eines Ausschnitts, der direkt in die Suche eingeblendet wird und nützliche, weiterführende Informationen bereithalten soll.

Des Weiteren solltet ihr euch auf die neue Gestennavigation einstellen, die sämtliche Steuerungen über ein einziges Navigationselement am unteren Bildschirmrand ermöglicht und so auch für eine einfache Navigation bei sehr großen Displays sorgen. Caschy hatte euch an dieser Stelle schon einmal etwas genauer erklärt, was es damit auf sich hat. Ebenso neu ist auch die smarte Textauswahl, die die Bedeutung des ausgewählten Textes erkennt und je nachdem relevante Aktionen vorschlagen soll.

Wenn ihr also Besitzer eines Pixel-Smartphones seid, dann schaut doch mal nach, ob euch OTA bereits das entsprechende Update angeboten wird. Nutzer anderer Geräte müssen sich wie bereits erwähnt noch ein wenig gedulden, aber das Spielchen kennen wir ja schon 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Stefan Weiss says:

    Am installieren… 🙂 hoffe es ist nicht buggy…

    • Mach einfach einen Factory Reset, so vermeidest du mögliche Bugs!

      Die OS Version ist von Google bereits sehr gut getestet. DP5 war bereits so gut wie bugfrei!

  2. Wurde die Uhrzeit wieder nach rechts verschoben oder haben die es nun links belassen, wie in der Beta? Wenn ja, keine Chance, daß ich es installiere.

  3. Bin mal gespannt – ist am installieren (OTA).

    Per Sideload wäre ggf. schneller installiert.

  4. Pixel Nutzer, bin ebenfalls am installieren

  5. Michel Ehlert says:

    Warte mal ab wann das Nokia 7 plus es bekommt. Jetzt weiß ich auch warum se die Beta 4 nicht mehr verteilt haben

  6. Ich finde, es wirkt so beim ersten Antesten sehr flüssig. Was ich aber noch nicht gefunden habe: Wo kann ich denn GPS an- und ausschalten?

    • Funktion wurde mit Android P entfernt!

      Hatte anscheinend keinen wirklichen Sinn mehr gemacht! Android entscheidet nun selbständig wann GPS und wann der Standort nur über WLAN und Bluetooth bestimmt wird.
      Man kann aber die Standort Erkennung noch immer komplett deaktivieren.

  7. joshuabeny1999 says:

    Wow. Wollt eigentlich schlafen gehen. Aber jetzt wird erstmals Update installiert auf Pixel 2 und nacher registriert für Digital Wellbeing Beta.

  8. Yep – die fackeln aber nicht lange herum, machen einfach…
    Sehr symphatisch!

  9. Muss man die Gestensteuerung extra aktivieren? Auf meinem Pixel sind nach dem Update da unten nach wie vor die drei Buttons und nicht dieser „Strich“ aus dem Screenshot.

  10. Roman Krpoun says:

    Pixel 2 + Android 9.0 Pie + Magisk: Ist da schon jemand erfolgreich mit durch?

  11. Felix Heine says:

    Pixel XL hier, und seit dem Update (?) komisches Verhalten beim angerufen werden. Handy klingelt, Bildschirm ist aber aus bzw. schwarz. Ich kann den Anruf nur entgegen nehmen wenn ich die Benachrichtigungsleiste runter ziehe und dort auf annehmen klicke.
    Noch jemand solch ein Verhalten fest gestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.