Google und Getty Images: Kooperation statt Rechtsstreit

Dass aus einem Rechtsstreit eine Kooperation wird, sieht man auch nicht alle Tage. So ist das nun aber bei Google und Getty Images der Fall. Getty Images hatte sich mit Google vor einiger Zeit in den Haaren, es ging um die Darstellung urheberrechtlich geschützter Inhalte über die Google-Bildersuche. Getty Images hat die Beschwerde 2016 bereits offiziell zurückgezogen, was sich durchaus auch auf die jetzt verkündete Zusammenarbeit der beiden Unternehmen positiv ausgewirkt haben könnte.

Demnach wird Google die Inhalte von Getty Images lizenzieren, aber nicht nur das, auch wird die Copyright-Anzeige geändert und der Zugriff auf solche Bilder erschwert. Das erreicht man durch den Wegfall der eigentlichen Bild-Urls. Letztendlich soll so einfach verhindert werden, dass man aus der Google-Bildersuche heraus einfach geschütztes Material herunterladen kann, wie es eben bislang der Fall war. Laut Pressemitteilung wird Google die Inhalte von Getty Images ab sofort in verschiedenen Produkten verwenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. OT:
    Schickes neues Design. Technisch aufpoliert, modern Responsive wie ich sehe. Gefällt mir!

  2. Auf meinem Chromecast waren heute Morgen schon ein paar Bilder von Getty Images zu sehen, falls das neu ist.

  3. @Caschy
    Das Design ist Lichtjahre besser als vorher. Leider kann man keine Kategorien mehr anklicken, das ist extrem schade, weil so ist es deutlich unübersichtlicher als vorher.

    Vielleicht kannst du die Katgorien noch als Widget in der Sidebar einschalten? Ist ja schnell gemacht 😉

  4. Die sollten lieber mal Suchergebnisse von Pinterest und Co bereinigen, die fast immer die Bildersuche zumüllen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.