Google Translate beherrscht neue Sprachen in Sachen gedruckter Text

Die Google Translate-App bekommt neue Tricks beigebracht, wie man derzeit seitens Google kommuniziert. Ihr kennt das ja sicherlich, dass die App fremdsprachigen Text von Schildern oder so in die englische Sprache übersetzen kann. Das hat man nun ausgebaut, dass zwanzig weitere Sprachen unterstützt werden. Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch waren ja schon länger möglich, nun folgen halt weitere Sprachen, die man von und in Englisch übersetzen kann.

You can now translate to and from English and Bulgarian, Catalan, Croatian, Czech, Danish, Dutch, Filipino, Finnish, Hungarian, Indonesian, Lithuanian, Norwegian, Polish, Romanian, Slovak, Swedish, Turkish and Ukrainian. You can also do one-way translations from English to Hindi and Thai.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Ich finde es krass, wie gut das mit den Schriften funktioniert! Habe ich vorher nie genutzt. Bin gerade total geflasht!

  2. Tja, nur doof, dass man im Ausland (wo man sowas üblicherweise braucht) kein Internet hat. 🙁

  3. @erhier: Du kannst die Wörterbücher zur offline-Nutzung laden, dann klappt das auch ohne Internetzugang.

  4. In dem Zitat steht aber nichts von german…

  5. hab ich glaub einen says:

    Mal schaun wan bayrisch dazu kommt

  6. @Jan
    Die Begründung dafür findest du in Caschys letztem Satz vor dem blau unterlegten Zitat.

  7. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @db: mir ist es in Russland nicht gelungen eine Übersetzung zu bekommen, trotz offline Sprachpaketen. Sowohl die Sprachausgabe, als auch das Schilderlesen hat bei mir nicht funktioniert.
    Ich habe es gerade nochmals im Flugmodus getestet und bekam nur die Fehlermeldung „keine Netzwerkverbindung“.

  8. @FriedeFreudeEierkuchen: Hab’s bisher nur Englisch-Deutsch genutzt, und das hat funktioniert, sorry.

  9. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @db: auf Heise gerade gelesen, dass man ein extra „Kamera-Sofortübersetzungspaket“ herunter laden muss. Das hat bei mir bisher gefehlt.
    Die Sprachübersetzung soll laut Artikel aber immer noch eine Netzverbindung brauchen.

  10. @FriedeFreudeEierkuchen: Also ich habe ein Nexus 5 mit Stock Android 5.1.1, und damit funktioniert das mit Englisch-Deutsch schon seit Frühjahr ohne besondere Installationen außer hält den offline-Sprachen. Größtes Problem ist nur, die Kamera ruhig genug zu halten.

  11. @FriedeFreudeEierkuchen

    Die von Heise erwähnten „Kamera-Sofortübersetzungspakete“ – je Sprache – sind m.E. die von db erwähnten Wörterbücher.

    Von welchem Heise-Artikel schreibst du [„Die Sprachübersetzung soll laut Artikel aber immer noch eine Netzverbindung brauchen.“]?

    Im Modus Deutsch > Englisch wird bei deutscher Texteingabe bei mir ohne Internetverbindung ins Englische übersetzt; habe das Sprachpaket ‚Deutsch‘ [160 MB] installiert.