Google Tasks: Update bringt Fälligkeitszeit und mehr

Wer eine einfache Aufgabenverwaltung benötigt, die auch noch gut in den Google Kalender integriert ist, sollte sich eventuell mal Google Tasks anschauen. Bisher war das Tool für viele Anwender wenig nutzbar, da man keine Möglichkeit hatte, Fälligkeitszeiten für die Aufgaben festzulegen. Das ändert sich jedoch bald, denn Google verkündet im hauseigenen G Suite-Blog ein neues Update.

Das neue Release bringt drei wichtige Funktionen mit. Zum einen lässt man euch nun endlich auch genannte Fälligkeitszeit für die Aufgaben festlegen. Zum anderen könnt ihr sich wiederholende Aufgaben erstellen und man kann nun auch die beispielsweise in Inbox erstellten Erinnerungen in Google Tasks importieren. Keine redundanten Aufgaben mehr. Falls ihr das möchtet, landen alle Google Tasks außerdem gut sichtbar in eurem Google Kalender.

Das Update sollte innerhalb der nächsten Tage im Web und auf den mobilen Plattformen bei euch ankommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

14 Kommentare

  1. Das ist noch stark ausbaufähig. Außerdem fehlt eine zentrale Seite beim Aufruf von Google Mail, die auf fällige Aufgaben und anstehende Termine hinweist. Ich möchte jeden Tag zum Start einen kurzen Report, was ansteht.

  2. Ich habe ein bisschen Angst… Wenn man die Reminder importieren kann, heißt das, dass sie über kurz oder lang ganz wegfallen, oder? Das ist sehr schade! Aktuell ergänzen sich Reminder und Tasks nämlich ziemlich gut…

    • Marty Schellman says:

      Das ging mir auch durch den Kopf… Momentan ist die Funktionalität ja doppelt: Reminders und Tasks. Ich schätze mal die Reminders fallen über kurz oder lang weg. Google-Typisch.

      • Erstaunlich, da Reminders ja bisher dienstübergreifen funktioniert haben: Inbox, Keep, Assistent und Calendar. Ich hoffe, dass die Tasks dann auch bald mit Keep und Assistent funktionieren. Und dass Mails, die ich in Gmail zurückstelle auch als Tasks auftauchen. Dann wäre die Funktion ja identisch mit den Remindern nur in einer Liste zusammengeführt (wie früher bei Inbox). Ach so: Und toll wäre es, Tasks auch teilen zu können (was ich bei Remindern auch immer vermisst habe).

  3. Funktioniert über Browser gut, allerdings fehlt die Funktion der Uhrzeit noch in der App. Des Weiteren werden die Task noch nicht in der Kalender App angezeigt, da die Taskfunktion noch nicht synchronisiert wird. Ist also noch ausbaufähig!

    • Marty Schellman says:

      Die mobile Android-App nervt momentan, da sie keine Uhrzeit kennt, und ständig Alarm schlägt. Ich hoffe das fällige Update schlägt bald auf…

      • Bei iOS geht es nach einem Update der Tasks-App jetzt. Auf Android warte ich noch. Die Benachrichtigungen der Android-App nerven aber bisher wirklich, kommen ständig und zu erklärlichen Zeiten und sind dann auch noch oft leer. Habt Ihr das auch?

  4. Andreas Tylla says:

    Wenn die Tasks nun auch im mobilen Kalender angezeigt würden, hätte das Hand und Fuss.

  5. Hat jemand dieses Update mit der Kalender Integration schon auf Android bekommen?

    • Christian Beckers says:

      Jetzt muss nur noch die Integration in den Google Kalender stattfinden, denn der Kalender in den die Task Aktivität eingetragen wird ist aktuell in der Kalender App noch nicht auswählbar.

  6. Oliver Haag says:

    Hallo, zwei kurze Fragen. Nutze Tasks mobil via Android. Bislang keine Integration in meinen Google Kalender (Stand 02.05.2019).
    1) wann ist damit ca. zu rechnen?
    2) wenn ich eine sich wiederholdende Aufgabe als erledigt markiere (also abhake), taucht sie am nächsten Tag nicht wieder auf. Sie bleibt erledigt. Das kann ja nicht richtig sein. Also mache ich etwas falsch. Nur was?
    Wenn 1) und 2) nicht funktionieren, ist Tasks m.E. nicht plausibel und somit keine Hilfe für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.