Google Taschenrechner: Update auf Version 7.5 implementiert nun auch hier das neue Material Design

Seit Monaten verpasst Google den Apps seiner eigenen Dienste nach und nach einen neuen Anstrich mit dem runderneuerten Material Design 2.0. Jetzt ist auch der Google Taschenrechner dran, wobei man hier tatsächlich auch nur optische Anpassungen erwarten darf, an den Funktionen des Taschenrechners wurde nicht gefrickelt.

So hält nun das etwas dunklere Blau Einzug in die App, genauso wie auch der Weißanteil in der Oberfläche deutlich erhöht worden ist. Auch die Schriftart wurde noch einmal überarbeitet, Statusleiste und Navigationsleiste sind nun ebenso weiß. Das Eingabefeld für die Ziffern erstrahlt fortan in einem hellen Grau. Das Update auf Version 7.5 sollte euch bereits über den Google Play Store angeboten werden.

Rechner
Rechner
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
  • Rechner Screenshot
via Androidpolice 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich habe den Google Rechner noch nie verwendet. Bei mir ist seit ewigen Zeiten der „RealCalc Plus“ im Einsatz. Der sieht auch aus wie ein richtiger Rechner. Aber wenn ich mal Bock auf einen Rechner ohne sichtbare Trennung zwischen den Tasten und Funktionen, mit NULL Übersichtlichkeit und allgemein hässlicher Oberfläche haben sollte, weiß ich, wo ich ihn finde. 😉

    Merkt man, dass ich kein Freund des sogenannten „Material Designs“ bin?

  2. Jetzt muss der Rechner nur noch lernen, dass es keine 2 Komma in einer Zahl geben kann, dann kann man ihn vielleicht auch benutzen.

  3. Ich habe wegen dem „zuviel weisse Farbe“ schon einige Google Apps deinstalliert bzw. erst gar nicht
    installiert.Denn das mutiert doch zunehmend in Richtung MS-DOS ANSI-Grafik der 80er Jahre…unter
    zeitgemäß verstehe ich aber irgendwie etwas anderes.

    • So sehe ich das auch. Aber jeder rennt diesem „Trend“ hinterher, auch WINDOWS. Das neue Outlook ist ein Grau bezüglich Übersichtlichkeit. Da sind meine Schmierzettel besser lesbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.