Google Standortverlauf automatisch löschen lassen

Google macht weiter mit der Charme-Offensive. Zur Entwicklerkonferenz Google I/O gab man bekannt, dass Nutzer später einmal Daten automatisch lassen können. Bisher war es so, dass man Daten natürlich von Hand löschen konnte, aber eben nicht automatisiert nach einem Zeitraum. Anfang Juni schaltete Google das Löschen von Web- und App-Aktivitäten bereits frei. Nun gab der Anbieter bekannt, dass nun auch der Standortverlauf löschbar seien wird, die Funktion wird ab sofort für Android und iOS verteilt (beim Schreiben dieses Beitrages bei mir noch nicht vorhanden). Wie auch bei den Web- und App-Aktivitäten kann der Nutzer weiterhin alles löschen, oder er lässt die Löschung nach 3 oder 18 Monaten automatisch geschehen. Könnt ihr genau so einstellen, wie von mir hier beschrieben (nur eben unter dem Punkt Standortverlauf) – Google nutzt zur Beschreibung leider ein falsches GIF, welches die App-Aktivitäten zeigt:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. placebo löschung, man deaktiviert damit nur die sichtbarkeit im kundenportal… in form von backups bleibt google alles erhalten und kann mit ausreichend wenig aufwand wiederhergestellt werden.

      • die vernichten doch keine backups, müssen sie auch nicht. und wenn sie nach irgendetwas suchen „müssen“, werden sie es in den gut strukturierten backups auch problemlos wieder finden.
        abgesehen davon hat google bereits bestätigt, dass der standort weiterhin erfasst und gespeichert wird, selbst wenn der user den standortverlauf deaktiviert. das eine schließt das andere aus. oder muss man erst seinen standortverlauf aktivieren, um dann die kopie von google mitlöschen zu können? 😉

    • So ist es. Bei Google geht nichts an Infos verloren. Wird wie schon bei vielen Google Diensten einfach optisch ausgeblendet.
      Zudem ist dieser Automatismus sinnlos, denn 3 Monate ist zu viel Zeitraum. Schon 1 Woche wäre für viele zu lang.

        • Quelle ist, wie immer bei solchen Leuten, das gefühlte Wissen, weil ist ja Google.

          • Und alle die denken das Google & Co Daten wirklich löschen, sind naiver als Kinder die noch an den Weihnachtsmann glauben. Kein Wunder das bei so viel Gutgläubigkeit selbst plumpe „Greta“ Kampagnen funktionieren. Traurig, früher waren die Menschen wesentlich kritischer, heute glauben sie jeden Dreck, sofern man als Quelle SPON oder ZEIT nennt.

            • Du nennst dagegen nicht einmal SPON und ZEIT als Quelle, weil es offenbar gar keine gibt oder hat Dir das mal ein Google-Admin beim Bierchen im Vertrauen zugeraunt? Du bemängelst, dass die Leute kritiklos sind, aber Dir kann man natürlich glauben? Warum sollte man?

            • Ich bin kritisch – deshalb habe ich nach einer Quelle für die Behauptung gefragt. Du hingegen scheinst einfach unkritisch alles zu glauben. Das ist ziemlich naiv…

  2. Bei mir noch nicht sichtbar, ich Speicher mir das Mal und gug die Tage nochmal. Danke für die Info

  3. Wozu dieses automatische Löschen? Ernst gemeinte Frage.

    Mein Standortverlauf ist eigentlich immer pausiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.